Bürgernähe
Stadt Achern freut sich über 100. Instagram-Post

Louisa Schweizer (r.), Vera Huber und Oberbürgermeister Klaus Muttach kümmern sich um den Instagram-Account der Stadt Achern.
  • Louisa Schweizer (r.), Vera Huber und Oberbürgermeister Klaus Muttach kümmern sich um den Instagram-Account der Stadt Achern.
  • Foto: Stadtverwaltung Achern
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Achern (st). Digitalisierung und damit auch die sozialen Medien rücken immer mehr in den Vordergrund. Seit November vergangenen Jahres nutzt die Stadt Achern das soziale Medium Instagram: Ein kurzer Eindruck über eine Kulturveranstaltung, die Ankündigung des Rathaussturms, Mitteilungen über personelle Veränderungen oder auch politische Themen werden gepostet.

Account informiert über Lokalpolitik

„In der heutigen Zeit gibt es viele Jugendliche und Erwachsene, die wir mit bisherigen Kommunikationsmitteln nicht mehr erreichen. Durch unseren Account werden sie dennoch über politische Themen informiert“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach.

100. Beitrag eingestellt

Zwischenzeitlich hat die Stadt den 100. Beitrag gepostet und freut sich über eine wachsende Zahl von Followern – zwischenzeitlich 385. Für alle interessierten Instagram-Nutzer oder die, die es noch werden wollen: Der Instagram-Account der Stadt Achern nennt sich achern_unsere_stadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen