Aktion "Natur nah dran"
Vorbereitung der Flächen beginnt

Achern (st). Im März 2020 erhielt die Stadt Achern die erfreuliche Zusage vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft für die Förderung biologischer Vielfalt in ihrer Kommune. Zwischenzeitlich wurden für sechs öffentliche Flächen in Achern durch das Fachbüro "GartenSpielRaum" GbR in Karlsruhe Detailplanungen durchgeführt. Die unter Mitwirkung von NABU, dem Fachbüro und städtischen Mitarbeitern ausgewählten Flächen befinden sich am Friedhof Oberachern (halbschattige Staudenpflanzung), in der Straße „Am Waldsee“ (halbschattig-sonnige Blumenwiese), in der Straße „Rennwiese“ (sonnig-magerer Blumenwiesenstreifen in vorhandener Grünfläche), in der Hohbühlstraße (sonniger Saumstreifen in vorhandener Grünfläche ), in der Fautenbacher Straße (sonniger Magerrasen am Kreisverkehr) und in der Eisenbahnstraße/P+R-Parkplatz (sonnige Blumenwiese).

Ausschließlich Wildpflanzen

Auf den Flächen werden ausschließlich Wildpflanzen in Form von Stauden, Saatgut, heimischen Bodendeckern, Zwiebeln sowie wenigen Gehölzen und Farnen nach Rodung und Oberbodenaustausch eingebracht oder eingesät. Beauftragt wurde hierfür die Firma Blumen & Garten Dinger GmbH in Achern. Die vorbereitenden Arbeiten auf den genannten Flächen beginnen aktuell. Mitarbeiter des städtischen Bauhofes nehmen noch im September an einem praktischen Anlagetag in Renningen, der diesjährigen Pilotkommune, teil. Dort sind im kommenden Jahr noch zwei gemeinsame Pflegeeinsätze vorgesehen, um den nachhaltigen Erfolg der Flächengestaltung sicherzustellen.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen