Betrugsmasche

Beiträge zum Thema Betrugsmasche

Lokales

Bürgerinfobroschüre
Vorsicht vor Betrugsmasche

Achern (st). Derzeit werden Acherner Firmen telefonisch und schriftlich kontaktiert mit der Anfrage, ob vor zwei Jahren geschaltete Anzeigen in der Bürgerinfobroschüre der Stadt Achern verlängert werden sollen. Die Stadt Achern weist darauf hin, dass sie nicht Auftraggeber ist und es sich hierbei um die Betrugsmasche einer Londoner Firma handelt. Es wird dringend darum gebeten, keine telefonischen und schriftlichen Zusagen für einen Anzeigenvertrag zu geben.

  • Achern
  • 22.06.22
Polizei

Polizei warnt vor Betrugsmasche
"Schockanruf tödlicher Verkehrsunfall"

Ortenau (st). Der Enkeltrick ist eine bekannte Betrugsform, bei den Täter ihre Opfer vornehmlich über das Telefon kontaktieren. Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA BW) warnt vor einer neuen Variante, dem sogenannten "Schockanruf tödlicher Verkehrsunfall". Kombiniert werden hier die Betrugsmaschen "Falscher Polizeibeamter" und "Enkeltrick". Lagen in den vergangenen Jahren die vollendeten Straftaten im Phänomenbereich "Enkeltrick"/"Schockanruf" noch im Bereich von zwei bis drei Prozent,...

  • Ortenau
  • 22.06.22
Polizei

Warnhinweise der Polizei
Vorsicht bei SMS mit Paketbenachrichtigungen

Ortenau (st). In der Vorweihnachtszeit boomen die Interneteinkäufe und die Paketdienste haben alle Hände voll zu tun. Aber Vorsicht: Wer eine Bestellung erwartet, sollte sehr aufmerksam und misstrauisch mit erhaltenen Nachrichten über die Paketzustellung umgehen, warnt das Polizeipräsidium angesichts einer aktuellen Betrugsmasche. Kein namhafter Paketdienst, sondern Phishing-SMS Derzeit machen verstärkt sogenannte "Phishing-SMS" eines namhaften Zulieferers die Runde. Dahinter steckt aber...

  • Ortenau
  • 13.12.21
Polizei

Mutmaßliche Betrugsmasche
Polizei warnt vor Schein-Putzkräften

Ettenheim. In den vergangenen Tagen wurde der Polizei von einem aufmerksamen Ehepaar eine Reinigungskraft als vermeintliche Betrügerin gemeldet.Nach bisherigen Erkenntnissen bot sich die 30-Jährige über eine Online-Plattform als Putzkraft an und nahm dadurch Kontakt mit dem Ehepaar als künftige Arbeitgeber auf. Jedoch stellte die Raumpflegerin vor ihrer Arbeitsaufnahme zwei Bedingungen, die das Ehepaar stutzig machten. Sie verlangte, dass aufgrund von Corona kein Hausbewohner während ihrer...

  • Ettenheim
  • 04.12.20
Polizei

Versuchter Betrug mit Gewinnversprechen
Masche flog rechtzeitig auf

Ohlsbach (st). Am Donnerstagabend, 4. Juni, ist eine mutmaßliche Betrügerin in der Riesenwaldstraße in Ohlsbach aufgeschlagen und wollte mit einem angeblichen Gewinnversprechen einen dortigen Anwohner zu einer Bargeldauszahlung bewegen. Die Frau, welche als 28 bis 30 Jahre alt mit blonden Haaren beschrieben wird, klingelte gegen 19.15 Uhr an der Haustür des Mannes und versprach ihm einen Geldgewinn im sechsstelligen Bereich. Hierfür verlangte sie jedoch vorab 3.000 Euro zur Abwicklung der...

  • Ohlsbach
  • 05.06.20
Polizei

Online-Konto geplündert
Neue Betrugsmasche

Achern (st). Um an das Geld ihrer arglosen Opfer zu gelangen, lassen sich Telefonbetrüger immer wieder neue "Geschichten" einfallen. Am Dienstag und Mittwoch hatte sich ein Unbekannter als Kundenberater der Hausbank ausgegeben und somit versucht, an die Ersparnisse der Opfer zu gelangen. Hierbei wollte der Anrufer seinem Gegenüber weismachen, das Online-Konto des Kunden neu zu synchronisieren und zu optimieren, um dadurch die Zugangsdaten zum Online-Banking zu bekommen. Schließlich erfragte der...

  • Achern
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.