Brezelschießen 2020

Das traditionelle Neujahrsschießen oder auch Brezelschießen genannt, eröffnet das neue Jahr für den Schützenverein. Der Wettkampf wird als Glücksschießen ausgetragen. Schützen und Gäste schießen dabei in den leeren Messrahmen der elektronischen Anlage. Alle Teilnehmer haben die gleichen Chancen. Der Hauptgewinn ist eine riesen Neujahrsbrezel von der Bäckerei Käufer in Ettenheim. Bäckermeister Otto Käufer unterstützt den Schützenverein durch seine Teilnahme.
Bis zum Mittagessen führte Waleri Milde die Tabelle mit 94,3 Ringen an. Nach der kleinen Stärkung ging es dann heiß her. Ein Wahnsinnsergbenis jagte das andere. Nicolas Pfaff schaffte eine 98er Serie. Der Sieg war ihm eigentlich schon sicher. Kurz danach topte Margot Furtwängler das Ergebnis um 0,4 Ringe. Doch auch das war noch nicht das Ende. Als letzter Schütze auf dem Stand schaffte Martin Kriese mit seinen letzten Schüssen eine 98,6. Am Ende reichte das aber auch nicht. Mit einem Rekordergebnis von 100,1 gewann Ingrid Sleifir das Brezelschießen. Für den Verein ist dies das höchste bisher geschossene Ergebnis bei einem Glücksschießen.
Auch bei den Gästen gab es interessante Ergebnisse. Anne-Marie Jehl erreichte mit ihren einzigen zehn Schuss den zweiten Platz mit 88,4 Ringen. Sie selbst war auch sehr überrascht von diesem hohen Ergebnis. Slawa Wolkow holte sich mit 89,7 Ringen den ersten Platz bei den Gästen.
Mit 43 Teilnehmern war das Brezelschießen 2020 das am besten besuchte Glücksschießen in der neueren Vereinsgeschichte. Die Vorstandschaft bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern.
Das nächste Glücksschießen findet an Ostermontag statt. Hier wird es gigantische (3 kg) Schokohasen zu gewinnen geben. Wir wünschen allen viel Spaß mit den Brezeln und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2020.

Autor:

Waleri Milde aus Ettenheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen