Schulmensa eingeweiht
Mittagessen in der Grundschule

Die Freude über die neue Mensa ist bei Lehrkräften, Betreuung, Ortschafts- und Gemeinderat sowie Ortsvorsteher Michael Jäckle und Bürgermeister Erik Weide groß.
  • Die Freude über die neue Mensa ist bei Lehrkräften, Betreuung, Ortschafts- und Gemeinderat sowie Ortsvorsteher Michael Jäckle und Bürgermeister Erik Weide groß.
  • Foto: bsc
  • hochgeladen von Daniela Santo

Friesenheim-Oberschopfheim (bsc). Die Gemeinde Friesenheim investierte in diesem Jahr insgesamt 60.000 Euro in die Neugestaltung der Mensa an der Grundschule in Oberschopfheim. Aktuell nehmen 32 Kinder am Mittagsband bis 15 Uhr teil. Einige packen zur Mittagspause ihre eigene Vesperdose aus, andere haben ein Menü bestellt und essen eine warme Mahlzeit. Allen 32 Kindern gemeinsam ist seit dem Ende der Sommerferien, dass sie gemeinsam in der neuen Mensa der Grundschule auf 36 Quadratmetern zu Tisch sitzen dürfen. Das war bisher nicht so. Bis zum Umbau und zur Sanierung der Räume waren die Kinder auf 24 Quadratmetern in der heutigen Küche untergebracht.

Ehemalige Schulküche

Vor 14 Jahren ist die ehemalige Schulküche mehr oder weniger als Bastel- und Gestaltungsraum für die erste Schülerbetreuung an der Grundschule eingerichtet worden. Legos- und Puzzlestücke lagen über den Küchenzeilen ausgebreitet. Fehlender Schallschutz erschwerte den Aufenthaltscharakter. Wer mit einer Schülergruppe die Küche nutzen wollte, war zuerst mit Auf- und Umräumarbeiten beschäftigt. Das wurde bald verändert, zumal den Schülern der Schülerbetreuung ein Klassenzimmer im Erdgeschoss zur Verfügung gestellt werden konnte. Unterstützt werden die Betreuungskräfte der Schülerbetreuung seit diesem Schuljahr von einer Jugendlichen, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr an der Schule absolviert.

Bürgermeister Erik Weide erklärte, dass für die Mensa an der Grundschule eine schnelle und gute Lösung gefordert war. Er wisse sehr wohl um den Sanierungsstau an den Schulen der Gemeinde, aber in Oberschopfheim dürfte auch im kommenden Jahr eine weitere Baumaßnahme, die Sanierung der Pausenhalle, voranschreiten.

Ortsvorsteher Michael Jäckle erinnerte an das Volksbad von Oberschopfheim, das mit dem Neubau der Schule im Jahr 1912 im Gebäude und der heutigen Mensa eingerichtet war. Frauen waren morgens dran und die Männer abends, informierte Jäckle in einem kurzen geschichtlichen Abriss. Ab sofort wird in den Räumen gekocht und gegessen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen