Figürliche Darstellung des Weihnachtsgeschehens
Der franziskanische Advents- und Weihnachtsweg im Klostergarten

6Bilder

Jetzt im Advent, strömen, wie jedes Jahr, tausende von Besuchern von nah und fern nach Gengenbach um über den Weihnachtsmarkt zu bummeln und natürlich die abendliche Zeremonie der Fensteröffnung am größten "Adventskalenderhaus der Welt" mitzuerleben.

Doch bevor man sich ins Getümmel stürzt, kann man es besinnlich angehen lassen. Auch die Gengenbacher Franziskanerinnen, laden zum jährlichen  Rundgang auf dem Advents- und Weihnachtsweg im Klostergarten ein.
Auf diesem Weg trifft man auf liebevoll gestaltete Figuren der Weihnachtsgeschichte. Über Tafeln bei den Figuren, bekommt der Besucher entsprechende Hintergrundinformation zu den damaligen Ereignissen
und im aufgebauten Hirtenzelt erfährt man etwas über das Treffen von Franz von Assisi mit dem Sultan al-Kamil, das damals der Beginn eines interreligiösen Dialogs war.

Franz von Assis, gilt auch als Begründer der figürlichen Darstellung des Weihnachtsgeschehens.

Nachdem Rundgang bietet sich noch ein Besuch der "Begegnungsstätte" an. Dort gibt es täglich zwischen 14 und 17 Uhr Kaffee und leckeren, selbstgebackenen Kuchen. Wer möchte kann auch noch den Klosterladen
aufsuchen um eventuell noch ein passendes Geschenk zu entdecken.

Viel Freude beim Rundgang und eine schöne, besinnliche Adventszeit!

Autor:

Alfred Schramm aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.