Berufsfeuerwehrtag der Haslacher Jugendfeuerwehr
Jugendliche übernehmen 24-Stunden-Schicht

4Bilder

Ein Berufsfeuerwehrtag stand für die älteren Mitglieder Haslacher Jugendfeuerwehr auf dem Dienstplan. Jugendwart Stefan Bilharz und sein Jugendleiter-Team hatten dazu ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.
Als das Quartier für die Übernachtung im Gerätehaus vorbereitet war, ließ auch die erste Alarmierung nicht lange auf sich warten. Teamarbeit war gefragt, um bei einem Verkehrsunfall an der Markthalle eine eingeklemmte Person aus ihrem Auto zu befreien. Während sich die ersten Kräfte um den Zugang zur Person kümmerten, stellte der Rest der Gruppe die notwendigen Geräte bereit. Danach ging es mit Spreizer und Schere an die Befreiung und Rettung der Person.
Nachdem auch ein Tier erfolgreich von einem Baum gerettet werden konnte, ging es nachts in einen Haslacher Industriebetrieb. Dort bestand die Aufgabe darin, einen Arbeiter zu befreien, der unter Metallrohren eingeklemmt war. Mit dem Hebekissen war dies für die Jugendlichen kein großes Problem.
Die Nachtruhe sollte für die Jugendlichen nicht allzu lange dauern. Der Alarm einer Brandmeldeanlage riss die gruppe aus dem Schlaf, stellte sich jedoch vor Ort als Fehlalarm heraus – wie im echten Leben.
Bevor die Abschlussübung anstand, mussten die Jugendfeuerwehrleute noch eine verunglückte Person auf dem Urenkopfturm retten und mit der Schleifkorbtrage sicher wieder nach unten bringen.
Ein Gebäudebrand mit vermissten Personen stand zum Ende der 24-Stunden-Schicht an. Im Gerätehaus der Abteilung Bollenbach mussten die Jugendlichen neben der Personensuche auch einen Löschangriff zur Brandbekämpfung aufbauen. Kommandant Stefan Possler und Bollenbachs Abteilungskommandant Fabian Kinnast beobachteten das Vorgehen der Jugendfeuerwehrgruppe aufmerksam.
Die Zeiten zwischen den „Einsätzen“ wurden neben der Kameradschaftspflege auch zur Vorbereitung auf die Leistungsspange genutzt. Zu den Feuerwehrdisziplinen „Löschangriff“ und „Schnelligkeitsübung“ müssen dort auch ein Staffellauf und Kugelstoßen absolviert werden.

Autor:

Markus Knupfer aus Haslach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen