Gefährliche Fahrt beendet
Tanklastwagenfahrer mit über zwei Promille

Hohberg. Ein Verkehrsteilnehmer alarmierte am Donnerstagabend die Polizei aufgrund eines in Schlangenlinien fahrenden Tanklastzugs.

Dieser war gegen 17.50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Lahr unterwegs, als ihn die Beamten des Verkehrskommissariats anhalten und kontrollieren konnten. Die Ursache für die laut Zeugenaussagen unkoordinierte Fahrt könnte in seiner Alkoholisierung zu finden sein. Ein Atemalkoholtest brachte einen Wert von über zwei Promille zutage.

Weiterhin mussten die Ordnungshüter feststellen, dass der 57-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Das mit Gefahrgut beladene Fahrzeug musste stehen bleiben. Den Fahrer erwarten nach Auswertung der erhobenen Blutprobe Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen