Auffahrunfall auf der B3
Vier Schwerverletzte und hoher Sachschaden

Hohberg-Niederschopf (st). Bei einem Unfall auf der B3 bei Niederschopfheim wurden Mittwochnachmittag vier Menschen schwer verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen dürften Schäden in Höhe von insgesamt etwa 35.000 Euro entstanden sein.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Audi-Lenker mehrere in Richtung Offenburg wartende Autos am Stauende hinter der Kreuzung zur Alten Landstraße zu spät erkannt. Hierbei krachte der A6 des Unfallverursachers kurz nach 17 Uhr nahezu ungebremst in das Heck eines mit drei Personen besetzten Audi A3. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der A3 rund 40 Meter auf die Gegenfahrbahn katapultiert. Im Anschluss kollidierte der Wagen des Unfallverursachers noch mit zwei weiteren im Stau wartenden Autos.

Deren Insassen wurden nach ersten Ermittlungen leicht verletzt. Der Unfallverursacher sowie die drei Insassen des A3 im Alter zwischen 78 und 85 Jahren zogen sich schwere Verletzungen zu und werden nach einer ersten notärztlichen Behandlung in umliegenden Krankenhäusern betreut.

Für die Dauer der Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße zwischen Oberschopfheim und Niederschopfheim bis etwa
18.45 Uhr gesperrt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen