KSC und Hex vom Dasenstein
Partnerschaft geht in die Verlängerung

KSC-Partnerschaft verlängert, v.l. Michael Becker, Markus Ell und Daniel Föll im Stadion.
  • KSC-Partnerschaft verlängert, v.l. Michael Becker, Markus Ell und Daniel Föll im Stadion.
  • Foto: Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Kappelrodeck (st). Die Partnerschaft des Winzerkellers Hex vom Dasenstein mit dem Karlsruher Sportclub (KSC) geht in die Verlängerung. Seit vielen Jahren ist der Winzerkeller an der Seite des Fußballclubs und stellt seit dieser Spielzeit eigens einen KSC-Secco her.

Die Fans des KSC dürfen sich freuen, auch in der Spielzeit 2021/22 die Produkte des Winzerkellers Hex von Dasenstein verkosten zu dürfen. Bei allen Heimspielen sind demnach die Erzeugnisse in den Gastronomie- und VIP-Bereichen der Fußball-Arena im Ausschank. „Langfristige Partnerschaften liegen uns beim KSC am Herzen – dazu kommt noch der besondere Fokus auf unsere Region. Dementsprechend freuen wir uns sehr, dass uns der Winzerkeller Hex vom Dasenstein als Partner treu bleibt“, so KSC-Geschäftsführer Michael Becker. An Spieltagen ist der Winzerkeller Hex vom Dasenstein mit eigener Theke und Weinexperten vertreten. „Wir freuen uns vor allem über die aktuellen Erfolge des KSC“, betont Geschäftsführender Vorstand Markus Ell. Der KSC Secco ist auch im KSC-Fanshop erhältlich und erfreut sich großen Zuspruchs.

Zur Vertragsunterzeichnung kamen KSC-Geschäftsführer Michael Becker sowie vom Winzerkeller Hex vom Dasenstein, Geschäftsführender Vorstand Markus Ell und Außendienstmitarbeiter Daniel Föll zusammen. Damit zählt die Hex vom Dasenstein weiterhin zu einem Kreis ausgewählter Partner, die mit dem KSC Vertragsbeziehungen unterhalten.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen