Frontal in Gegenverkehr
Schwerer Unfall in Kappelrodeck

Kappelrodeck (st). Ein schwerer Unfall ereignete sich am gestrigen Dienstagnachmittag auf der Kappelrodecker Ortsumfahrung kurz nach dem sogenannten "Kappler-Ei" in Richtung Ottenhöfen. Der Fahrer eines BMW geriet kurz vor 16 Uhr aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Renault samt Anhänger zusammen. Der Lenker des Renault, auf dessen Anhänger ein Honda aufgeladen war, versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr vermeiden. Der BMW-Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Karlsruher Klinik geflogen. Der Lenker des Renaults kam mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ungefähr 30.000 Euro. Die L87 musste voll gesperrt und die Unfallfahrzeuge abgeschleppt werden. Die beteiligten Unfallfahrzeuge wurden von der Polizei bis auf Weiteres sichergestellt. Der Unfallverursacher kommt möglicherweise auch für eine Unfallflucht in Frage, die sich kurz zuvor auf der A5 in Höhe der Anschlussstelle Achern in nördliche Fahrtrichtung zugetragen hat. Die Ermittlungen hierzu führen die Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen