Kleinriedle und Schneeflären
Baustart für Spielplätze

Kehl (st). Der Spielplatz Kleinriedle in Sundheim wird komplett und aufwendig umgestaltet, das Gebiet Schneeflären bekommt einen Spielplatz sowie einen Rundweg durch die Grünflächen: Mit den Bauarbeiten wird in beiden Bereichen in der Woche vom 9. September begonnen.

Der Spielplatz Kleinriedle muss während der Bauarbeiten gesperrt werden; tagsüber ist mit Baulärm zu rechnen. Fast 5.000 Quadratmeter groß ist das Areal rund um den bestehenden Spielplatz in Sundheim; nach und nach wird sich dieses in einen Mehrgenerationen-Spielplatz verwandeln, mit Angeboten für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Die ersten acht Spielgeräte für die Kleinsten werden in diesen Tagen angeliefert.

Neben einem Bolzplatz, der in sicherer Entfernung von den Wohnhäusern angelegt wird, wird es in Zukunft auch einen Bereich geben, in dem die Kleinen mit Wasser und Sand matschen und bauen können, sowie eine Seilbahn.Acht Parkplätze stehen Spielplatzbesuchern, die nicht direkt aus dem Umfeld kommen, einmal zur Verfügung. Für die älteren Spielplatznutzer werden außerdem eine Boule-Bahn eingerichtet und Fitness-Geräte aufgestellt. Damit Radfahrer auf eigenen Wegen zum Spielplatz gelangen können, wird eine Anbindung an den bestehenden Radweg entlang des Lärmschutzwalls geschaffen, weshalb es dort während der Bauzeit zeitweise zu Einschränkungen für Radfahrer kommen kann.

Auch im Baugebiet Schneeflären starten die Baumaßnahmen: Im Bereich Klein Allmend entsteht neben einem Spielplatz auch ein gelenkter Rundweg durch die Grünflächen. Weiterhin werden Naschgärten angelegt, in denen leckere Früchte direkt von Bäumen und Sträuchern gepflückt und verzehrt werden dürfen. Nistkästen für Vögel und Schutzeinrichtungen für Amphibien werden ebenfalls eingerichtet.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.