OB-Wahl in Kehl
CDU-Stadtverband spricht sich für Anemone Bippes aus

Kehl (st). Der Vorstand und die Fraktion des Kehler CDU-Stadtverbands hatten mit den Kandidaten Wolfram Britz und Thomas Wuttke sowie der Kandidatin Dr. Anemone Bippes im Dezember Gespräche geführt. In einer Online-Mitgliederversammlung am Dienstag, 5. Januar, wurden die Ergebnisse dieser Gespräche den Mitgliedern vorgestellt.

Bippes Profil kommt Wunschkandidaten am nächsten

Ergebnis war, dass Anemone Bippes dem bereits vor über einem Jahr aufgestellten Profil für einen Wunschkandidaten oder einer Wunschkandidatin am nächsten käme. "Wir sind der festen Überzeugung, dass Kehl 'reif' für eine Oberbürgermeisterin ist", so der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Heinz Haag. Auch die vielen Erfahrungen sowohl auf politischer Ebene als auch als Unternehmerin sprächen für Anemone Bippes.

Die überregionale Vernetzung als Beisitzerin im Landesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Baden-Württemberg würden einhellig als Pluspunkt in ihrem Lebenslauf gewertet. Ebenfalls käme ihr zugute, dass sie perfekt Französisch spreche und sich so ohne Dolmetscher auf Augenhöhe mit den französischen Partnern unterhalten könne. Vorstandsmitglied Andreas Peschke, der auch im Vorstand der überparteilichen Europa-Union Kehl ist: "Trotz Kehls Eigenständigkeit ist eine enge Abstimmung mit Straßburg wichtig, sei es im Hinblick auf eine positive Stadtentwicklung in Richtung Rhein oder bei der weiteren Ansiedlung internationaler Institutionen in Kehl."

"Letztendlich geben ihre Persönlichkeit gepaart mit der für eine solche Position erforderliche Kompetenz den Ausschlag dafür, dass der CDU-Stadtverband Dr. Anemone Bippes unterstützen wird", so der Stadtverband in einer Erklärung.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.