Verbraucherschutz entscheidend mitgeprägt
Martine Mérigeau das "Gesicht Europas"

Martine Mérigeau

Kehl (st). Baden-Württembergs Europaminister Guido Wolf hat Dr. Martine Mérigeau bei einem Besuch in Kehl als „Gesicht Europas“ gewürdigt. Als Leiterin des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) in Kehl habe sich Dr. Martine Mérigeau große Verdienste um den Schutz der Verbraucher beidseits des Rheins erworben.

Vor zahlreichen Repräsentanten aus Frankreich und Deutschland zeichnete Wolf die Anfänge des ZEV seit seiner Gründung im Jahr 1993 nach. Und von Anfang an als Vorstand mit dabei, Martine Mérigeau. „Sie haben die Entwicklung eines kleinen Vereins zu einer echten Institution in Verbraucherschutzfragen nicht nur maßgeblich mitgestaltet. Sie sind nicht nur das Gesicht des ZEV, Sie sind zugleich das Gesicht des europäischen Verbraucherschutzes hier am Oberrhein“. Damit, so Wolf, sei Martine Mérigeau geradezu prädestiniert für die Auszeichnung als „Gesicht Europas“, denn diese sei geschaffen worden, um das Engagement überzeugter Europäer öffentlich zu würdigen.

Seit seiner Gründung leiste das ZEV einen großen Beitrag für die Weiterentwicklung und Durchsetzung der Verbraucherrechte in Europa. Besonders würdigte Wolf die beim ZEV eingerichtete Online-Streitschlichtung: „Alleine im Jahr 2017 wurden mehr als tausend Schlichtungsanträge gestellt, wobei in zwei Dritteln der Fälle eine rasche Einigung erzielt werden konnte.“

Hintergrund

Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) ist ein deutsch-französischer Verein, der Verbrauchern in grenzüberschreitenden und europäischen Angelegenheiten zur Seite steht. Er wurde 1993 – zeitgleich mit der Einführung des Europäischen Binnenmarkts gegründet – und verfolgt das Ziel, die Verbraucherrechte in Europa wahrzunehmen und zu fördern. Ermöglicht wird seine Arbeit durch die finanzielle Unterstützung Deutschlands, Frankreichs und der Europäischen Union.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen