Überfall auf eine Tankstelle
Mit vorgehaltener Pistole

Kehl-Goldscheuer (st). Am Montagabend, 20. August, ist eine Tankstelle in der Römerstraße in Kehl-Goldscheuer von zwei Männern überfallen worden. Ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann betrat gegen 21.30 Uhr unter Vorhalten einer Pistole das Tankstellengebäude und forderte von einem Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Ein zweiter Mann, der sein Gesicht mit einem schwarz-weißen Tuch bedeckt hatte, wartete währenddessen im Eingangsbereich.

Mit einer Beute von mehreren Hundert Euro flüchteten die Verdächtigen zu Fuß in Richtung Offenburger Straße. Der Bewaffnete soll etwa 1,70 Meter groß und dunkel bekleidet gewesen sein. Auch sein Begleiter trug dunkle Kleidung. Bei der Fahndung nach den beiden Männern wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Hinweise zu den nach wie vor flüchtigen Räubern werden unter der Rufnummer: 0781/212820 an die Beamten des Kriminaldauerdienstes erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen