LKA-Einsatz in Kehl
Verdacht auf schwere staatsgefährdende Straftat

Kehl (rek). Gegen 5 Uhr am Mittwochmorgen haben Einsatzkräfte des Landeskriminalamts (LKA) im Kehler Stadtgebiet eine Wohnung gestürmt. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Karlsruhe bestätigte, dass es Ermittlungen und einen Anfangsverdacht wegen einer "schweren staatsgefährdenden Straftat" gebe.

Bei dem Einsatz haben die Beamten des Landeskriminalamts einen Verdächtigen syrischer Staatsangehörigkeit vernommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt, da sich der Anfangsverdacht nicht erhärten ließ. Unabhängig von den Ergebnissen am Mittwoch würden weiterhin Ermittlungen geführt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.