VERBANDSLIGA: Kuppenheim - Kehler FV So.16 Uhr
KFV will sportliche Talfahrt stoppen

Der Kehler FV (grünes Trikot), am Ball Ümit Sen, wartet seit sieben Spieltagen immer noch auf den ersten Sieg
  • Der Kehler FV (grünes Trikot), am Ball Ümit Sen, wartet seit sieben Spieltagen immer noch auf den ersten Sieg
  • Foto: Foto: jörg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Kehl (jörg). In sportlich schweren Zeiten hilft ein Erfolgserlebnis negativen Stress abzubauen. Der Krisen geschüttelte Kehler FV will am heutigen Sonntag beim gut in die Saison gestarteten SV Kuppenheim nach 630 Minuten ohne Sieg endlich den Bock umstoßen. Timo Allgaier, sportlicher Leiter der Grenzstädter, sieht da keinen besonderen Druck: "Sicher ist es momentan keine schöne Situation, in die wir uns selbst bugsiert haben. Das können wir selbst sehr gut einschätzen. Rückblickend haben wir urlaubs – und verletzungsbedingt, wie andere Vereine auch, zu Beginn unsere Probleme. Doch trotz des Negativlaufes hat die Mannschaft gegen Tabellenführer SC Pfullendorf eine aufsteigende Tendenz gezeigt. Die Jungs ziehen im Training toll mit. Was auf dem Spielfeld in manchen Szenen fehlt, ist die Cleverness oder Abgezocktheit. Auch das Quäntchen Glück mal einen dreckigen Sieg einzufahren fehlt derzeit. "Wir müssen einfach mal das Glück erzwingen", betont Allgaier. Trainer Frank Berger arbeitet akribisch daran, die Wende einzuleiten. "Kuppenheim ist eine spielstarke Mannschaft. Da wartet ein heißes Eisen auf uns. Dennoch hat die Mannschaft gegen Pfullendorf trotz der Niederlage den Willen auf den Platz gebracht und eine Steigerung gezeigt", lobt Berger. Die Bilanz in den letzten Jahren gegen diesen Konkurrenten lässt hoffen. Denn gegen Kuppenheim gab es meist nur positive Erlebnisse. Im Wörtelstadion peilt der Kehler FV drei Punkte an.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen