Sommerfreizeiten 2021
Abwechslungsreiche und buntes Angebot für Kinder

Lahr (st). Die Lahrer Sommerfreizeiten sind Tagesfreizeiten an verschiedenen Standorten mit bis zu 50 Kindern, die von Lahrer Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt werden. Die teilnehmenden Kinder können ein abwechslungsreiches Programm in den Bereichen Kunst, Spiel, Sport oder beispielsweise im Handwerk erleben.

Die erste Freizeit findet vom 2. bis 13. August an folgenden Standorten statt: Max-Planck-Gymnasium, Kaiserwaldhalle Kippenheimweiler, Schlachthof – Jugend & Kultur. Die zweite Freizeit dauert vom 30. August bis 10. September an diesen Standorten: Max-Planck-Gymnasium, Gutenbergschule, Freizeithof Langenhard, jeweils von Montag bis Freitag. Anmeldungen hierfür erfolgen online vom 10. bis 14. Mai über www.unser-ferienprogramm.de/stadtranderholung.

Angebot auf für gehandicapte Kinder

Speziell für Jugendliche ist es möglich bei den Lahrer Sommerfreizeiten Betreuerluft zu schnuppern. Zudem findet die beliebte Kanufreizeit vom 4. bis 12. September statt.

Über die Offenen Hilfen werden Einzelbetreuungsplätze für Kinder mit Behinderung angeboten. Die Anmeldungen nehmen die Offenen Hilfen der Johannes Diakonie Mosbach - Region Lahr direkt entgegen. Informationen und Anmeldung bei Katja Schirmer-Schlenk, Telefon 07821/909252.

Auch über die pädagogischen Fachkräfte an den Schulen werden zu Beginn und Ende der Sommerferien verstärkt Ferienaktionen angeboten. Wie jedes Jahr öffnet die Schutterlindenbergschule ihre Tore für Grundschulkinder aus ganz Lahr. In der Verbundschule organisiert das städtische Personal für Kinder und Jugendliche von zehn bis 17 Jahren abwechslungsreiche Aktionen und Ausflügen gegen Langeweile. Auch die Kinder der Gutenbergschule können eine eigens auf sie zugeschnittene Ferienbetreuung in Anspruch nehmen. Auf die Teilnehmer wartet ein abwechslungsreiches Programm, das die Schulen zu einem Ort für Spiel, Spaß und Abenteuer werden lässt.

Angebote haben Hygienekonzept

Aufgrund der dynamischen Lage bezüglich der Coronapandemie können die Freizeiten unter Umständen kurzfristig nicht stattfinden. Alle Angebote haben ein Hygienekonzept, das die geltenden Regelungen beinhaltet. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden die Hygienemaßnahmen eingeübt und umgesetzt.

Weitere Informationen gibt es im Flyer zu den Lahrer Sommerfreizeiten. Diese liegen ab dem 3. Mai in Grund- und weiterführenden Schulen aus. Ebenfalls sind weitere Informationen auf der Anmeldeplattform www.unser-ferienprogramm.de/stadtranderholung zu finden.

Das 20. Lahrer Sommerferienprogramm sorgt für abwechslungsreiche Ferien. Eltern können ihre Kinder einen Monat vor Beginn der Sommerferien für die ein- oder mehrtägigen Angebote über die Online-Plattform anmelden: www.unser-ferienprogramm.de/Lahr. Die Lahrer Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit freuen sich auf viele Teilnehmer.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen