Neue Kulturamtsleiterin in Lahr
Cornelia Lanz übernimmt am 1. Januar

Cornelia Lanz

Lahr (st). Mit der Wahl durch den Gemeinderat in seiner jüngsten nicht öffentlichen Sitzung hat dieser frühzeitig einen nahtlosen personellen Übergang in der Leitung des städtischen Kulturamtes ermöglicht. Notwendig wurde diese Personalentscheidung, weil der langjährige Amtsleiter Gottfried Berger zum Jahresende 2020 in den Ruhestand tritt. Die öffentliche Stellenausschreibung mit Bewerbungsfrist 3. Mai sprach 45 Bewerber an, die in ein mehrstufiges Auswahlverfahren einbezogen wurden. Aus diesem qualitativ gut besetzten Feld wählte der Gemeinderat mit überzeugender Mehrheit Cornelia Lanz zur neuen Kulturamtsleiterin der Stadt Lahr.

Einarbeitungsphase

Cornelia Lanz, die mit ihrer Familie zur persönlichen Vorstellung im Gemeinderat aus München angereist war, wird nach einer Einarbeitungsphase ab 1. November die Leitung des Kulturamtes zum 1. Januar 2021 formal übernehmen. Zu ihren Aufgabenschwerpunkten gehören das Parktheater mit den Sparten Theater/Tanztheater, Oper/Operette und Konzerte, das Kulturbüro, die städtischen Galerien, die städtische Kunstsammlung sowie Kunst im öffentlichen Raum. Außerdem sind ihr das Stadtmuseum, das Stadtarchiv sowie der Themenbereich Stadtgeschichte zugeordnet. Neben der Planung und Durchführung der städtischen Veranstaltungsreihen und Kunstausstellungen obliegt ihr auch die Stärkung der lokalen Kulturlandschaft durch aktive Kooperation mit regionalen und überregionalen Akteuren und Einrichtungen. Die Weiterentwicklung der interkommunalen Zusammenarbeit, die Profilierung des Stadtmuseums, die Erschließung neuer Zielgruppen und die Vernetzung der städtischen Kulturarbeit mit der kulturellen Vereinsarbeit in der Kernstadt und den Stadtteilen sind zukünftige Aufgabenstellungen, die bereits in der Stellenausschreibung benannt wurden.

Qualifikationen

Für dieses weite Aufgabenfeld bringt die hochmotivierte neue Leiterin in ihrer Person ebenso breit aufgestellte Qualifikationen und praktische Erfahrungen zur Umsetzung mit ein. Neben einem ausgezeichneten Staatsexamen für den höheren Schuldienst an Gymnasien verfügt Cornelia Lanz über den Abschluss „Künstlerische Ausbildung Gesang“. Über ein Stipendium der Baden-Württemberg-Stiftung studierte sie Amerikanistik und Regie an der Columbia University New York sowie Gesang an der Manhattan School of Music, New York. Ergänzend nahm sie Schauspielunterricht und absolvierte einen Grundkurs Opernschule. Berufliche Erfahrungen sammelte sie im Rahmen verschiedener Lehr- und Vortragstätigkeiten, als Produzentin von Opern, Regieassistenz sowie als Künstlerin in unterschiedlichsten Stationen. Ihre Engagements wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Die baldige neue Kulturamtsleiterin hat bereits Lahr erkundet und erste persönliche Kontakte geknüpft. Sie freut sich auf die berufliche Neuausrichtung mit dem familiären Lebensmittelpunkt Lahr und sieht dem Arbeitsbeginn mit Freude entgegen.

Bereits im Juni erfolgte durch Entscheidung des Haupt- und Personalausschusses die Nachbesetzung der Funktion und Stelle der stellvertretenden Kulturamtsleitung, nachdem der Stelleninhaber Reinhard Stehle mit Ablauf des 30. Novembers in den Ruhestand tritt. Valerie Silberer, bisher im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung innerhalb der Stadtverwaltung Lahr tätig, wird zum 1. Oktober zum Kulturamt wechseln und primär die administrativen Tätigkeiten verantworten.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen