Kinder blickten beim Sommerferienprogramm hinter die Kulissen
Ein spannender Tag beim THW in Lahr

Zuerst wurde der Tonnensteg gebaut, dann diente er als Badeplattform.
  • Zuerst wurde der Tonnensteg gebaut, dann diente er als Badeplattform.
  • Foto: Foto: THW
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Beim alljährlichen Sommerferienprogramm der Stadt Lahr bot sich auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, einen Einblick in die Aufgaben und Arbeit des Technischen Hilfswerks (THW) zu erhalten.

Die beiden ehrenamtlichen Jugendbetreuer Sascha Lehmann und Marius Schlager ließen die zehn Jugendlichen zum Auftakt mit den großen Einsatzfahrzeugen mitzufahren. Die Fahrt führte an den nahe gelegenen Badesee in Schuttern. Dort wurde dann ein schwimmfähiger Tonnensteg aufgebaut. Dazu gehörten das Abladen der benötigten Materialien und selbstverständlich auch der geschickte Umgang mit Tauwerk, damit alle Komponenten, insbesondere die Rundhölzer und Bretter, ein stabiles und tragfähiges Gerüst bildeten.

Unterbrochen von einer erholsamen Mittagspause ließen die Jugendlichen anschließend den Tonnensteg ins Wasser und erfrischten sich im ehemaligen Baggersee mit einem Sprung von „ihrer“ neuen Badeplattform. All dies natürlich unter fachkundiger Aufsicht der Rettungsschwimmer der DLRG Friesenheim-Schuttern. Nach dem Badespaß und dem Rückbau des Tonnenstegs sowie der Fahrt zurück zur Unterkunft hatten die Jugendlichen nochmals die Möglichkeit, sich auch die restlichen Einsatzfahrzeuge des Lahrer Ortsverbandes genauer anzusehen und sich über die Arbeit des THW zu informieren.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen