Interkultureller Tanznachmittag
Neustart nach der Sommerpause

Besucher und Tänzer der "Szene 2WEI" sowie die Tanzpädagogin Phoebe Wacker
  • Besucher und Tänzer der "Szene 2WEI" sowie die Tanzpädagogin Phoebe Wacker
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). So manch ein Anwohner aus dem Lahrer Westen ist dem Ruf des Tanzes in den Bürgerpark gefolgt. Ziel der vielen Besucher war der erste Interkulturelle Tanznachmittag im Bürgerzentrum nach der Sommerpause.

Professionelle Bewegungsabläufe

Den ersten Teil der Veranstaltung leitete die Tanzpädagogin Phoebe Wacker von Eigentanz mit Unterstützung von Ricarda Noetzel, Tänzerin der inklusiven Tanzkompanie “Szene 2WEI“, ein. Die Besucher fanden mit den Anregungen schnell in die eigene, freie Tanzbewegung. Im zweiten Teil des Tanznachmittags wurde die Teilnehmergruppe thematisch geteilt: Ein Teil übte mit einer Lahrer Gasttänzerin typisch kabyle Tanzbewegungen ein, die in einer bestimmten Region in Algerien getanzt werden. Sehr schwungvoll und hüftbetont ging es hier zu. Manch eine Besucherin der Veranstaltung war extra hierfür hergekommen. Parallel dazu leiteten Jörg Beese und Matthieu Bergmiller, zwei Mitglieder der “Szene 2WEI“, die zweite Hälfte an. Die beiden angehenden professionellen Bühnentänzer vermittelten den Anwesenden komplexe Schrittkombinationen und Bewegungsabfolgen aus dem Profitanz. In beiden Gruppen ließen sich die zahlreichen Teilnehmer experimentierfreudig und motiviert auf neue Schritte und ungewohnte Bewegungsabfolgen der jeweiligen Tanzlehrer ein. Es wurde eifrig geübt und ausprobiert. Die Resonanz fiel durchweg positiv aus. Am Freitag, 16. Oktober, von 15 bis 17 Uhr, ist es im Bürgerzentrum im Bürgerpark dann erneut wieder soweit.

Hintergrund

Der interkulturelle Tanznachmittag ist eine Kooperation von Eigentanz  und der Gemeinwesenarbeit im Lahrer Westen sowie dem Mehrgenerationenhaus. Er findet einmal monatlich freitags statt und steht allen tanzinteressierten Menschen jeden Alters, mit oder ohne Behinderung, offen. Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine telefonische Anmeldung gebeten. Die Räumlichkeiten, die dem Bürgerzentrum für die Veranstaltung zur Verfügung stehen, sind ausreichend groß, so dass während der Veranstaltung bei begrenzter Teilnehmerzahl ohne Mühe der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen