Mehrgenerationenhaus

Beiträge zum Thema Mehrgenerationenhaus

Lokales
Besucher und Tänzer der "Szene 2WEI" sowie die Tanzpädagogin Phoebe Wacker

Interkultureller Tanznachmittag
Neustart nach der Sommerpause

Lahr (st). So manch ein Anwohner aus dem Lahrer Westen ist dem Ruf des Tanzes in den Bürgerpark gefolgt. Ziel der vielen Besucher war der erste Interkulturelle Tanznachmittag im Bürgerzentrum nach der Sommerpause. Professionelle Bewegungsabläufe Den ersten Teil der Veranstaltung leitete die Tanzpädagogin Phoebe Wacker von Eigentanz mit Unterstützung von Ricarda Noetzel, Tänzerin der inklusiven Tanzkompanie “Szene 2WEI“, ein. Die Besucher fanden mit den Anregungen schnell in die eigene,...

  • Lahr
  • 30.09.20
Lokales
Das Repair-Café ist eines von vielen Angeboten im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, bei denen sich unterschiedliche Generationen begegnen.

Angebote für ältere Generation
Seniorenarbeit steht im Fokus

Lahr (kec). Demografischer Faktor, Wohnen im Alter, junge Senioren – das sind Schlagwörter, mit denen sich derzeit viele Kommunen beschäftigen. Denn es werden nicht nur immer weniger Kinder geboren, auch werden ihre Einwohner mit den Jahren immer älter. “Laut Prognosen des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg wird die Zahl der über 65-Jährigen im Ortenaukreis mit seinen 425.932 Einwohnern in den kommenden Jahren stark steigen, waren es 2017 noch 87.849, die das 65. Lebensjahr vollendet...

  • Lahr
  • 03.03.20
Lokales
Der PC-Club in der Stadtmühle ist eines von zahlreichen Angeboten, bei denen sich Ehrenamtliche im Mehrgenerationenhaus engagieren.

Mehrgenerationenhaus sucht Unterstützer
Ehrenamtliche ermöglichen Angebotsvielfalt

Lahr (st). Das Mehrgenerationenhaus Lahr mit seinen beiden Standorten, dem Begegnungshaus am Urteilsplatz und den Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, bietet viele Möglichkeiten der generationsübergreifenden Begegnung, Bildung, Information und des bürgerschaftlichen Engagements. Ohne den Einsatz der derzeit rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich zum Teil täglich in verschiedenen Projekten engagieren, wäre eine solche Fülle an Angeboten gar nicht möglich. Verstärkung gesucht Die...

  • Lahr
  • 16.12.19
Lokales
Bürgermeister Tabor (l.) und Ortsvorsteher Sauer vor der neuen Marienstatue in Nesselried

Mehrgenerationenplatz wächst
Erster Blick auf Marienfigur

Appenweier (st). Das "LEADER"-Projekt „Marienbrunnen“ in Appenweier schreitet voran. Nesselried rüstet sich für die 900-Jahr-Feier im nächsten Jahr, die Ortsmitte wird mit dem neu gestalteten Mehrgenerationenplatz deutlich aufgewertet. Bei einem Vor-Ort-Termin wagten Bürgermeister Manuel Tabor und Ortsvorsteher Klaus Sauer schon einen neugierigen Blick auf die noch verhüllte Statue des Brunnens. Die offizielle Eröffnung wird voraussichtlich im November sein.

  • Appenweier
  • 23.10.19
Lokales
Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner (links) und Stefan Zierke, parlamentarischer Staatssekretär (rechts), besuchten das Mehrgenerationenhaus in Offenburg.

Kontinuierliche Förderung gefordert
Besuch im Mehrgenerationenhaus Offenburg

Offenburg (st). Dass in Deutschland die Mehrgenerationenhäuser hervorragende und wichtige gesellschaftliche Arbeit leisten, davon konnten sich der parlamentarische Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Stefan Zierke und SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner überzeugen beim Besuch des Offenburger Mehrgenerationenhauses. Anders als die meisten Mehrgenerationenhäuser in Deutschland liegt der Schwerpunkt der Offenburger Einrichtung auf der Jugendarbeit. Ob die Präsenz bei Facebook...

  • Offenburg
  • 12.08.19
Lokales
21 weitere hoch motivierte und gut gerüstete Einsatzkräfte stehen nun in den Besuchsdiensten und Betreuungsgruppen bei „Zeit für mich!“ zur Verfügung.

Betreuung von Menschen mit Demenz
"Zeit für mich!" entlastet Angehörige

Lahr (st). Die Betreuung von Menschen mit Demenz ist für Angehörige eine enorme Herausforderung. Mit dem Angebot „Zeit für Mich!“ hat das Netzwerk Demenz Angebote zur Entlastung der Angehörigen geschaffen. Geschulte freiwillige Helfer betreuen die Erkrankten individuell zu Hause und in Betreuungsgruppen. In diesem Jahr haben 18 Frauen und drei Männer die Schulung erfolgreich abgeschlossen. Seit 2005 wurden weit über 240 Frauen und Männer für die Arbeit mit dementiell erkrankten Menschen...

  • Lahr
  • 07.06.19
Lokales
Zur Offenburger Mikwe gibt es nun eine mehrsprachige Broschüre: Gabriele Lauther (v. l.), Melanie Frühe, Steffen Krauth, Valerie Schoenenberg, Anne Junk, Wolfgang Gall, Robert Wacker und Nadine Rau vor dem Eingang.

Eine neue Broschüre in drei Sprachen
Geschichte der Mikwe zum Nachlesen

Offenburg (gro). Das jüdische Ritualband Mikwe, das sich in der Offenburger Bäckergasse befindet, zieht Jahr für Jahr mehr Besucher an. Vor allen Dingen seitdem das Bad um eine Ausstellung mit großen Informationstafeln im darüberliegenden Gewölbekeller ergänzt wurde. Es blieb nur ein Manko: Um die Geschichte der Mikwe kennenzulernen, müssen die Besucher der deutschen Sprache mächtig sein. Denn das detailreiche Wissen wird ausschließlich in deutschen Texten vermittelt. Dem wurde nun Abhilfe...

  • Offenburg
  • 08.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.