Gehwegparkkonzept
Poller in der Schillerstraße

Neue Poller in der Schillerstraße
  • Neue Poller in der Schillerstraße
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). In der Schillerstraße in Lahr stehen funkelnagelneue Poller entlang des Fußwegs. Sie wurden von der Stadt im Zuge des Gehwegparkkonzepts nachgerüstet.

Durch die Verlegung der Parkplätze vom Gehweg auf die Fahrbahn sind die Plätze auf der rechten Straßenseite zugunsten der Fußverkehrsförderung entfallen. Das Parken ist an dieser Stelle nur noch einseitig möglich. Die Neuregelung wurde von vielen Autofahrern nicht beachtet und die Durchfahrt in der Schillerstraße war wegen parkender Fahrzeuge oft nicht mehr möglich. Deshalb gab es für die Stadt dringenden Handlungsbedarf.

Sicherer Fußweg 

Um den Fußverkehr auf dem Gehweg zu abzusichern und die Fahrbahn freizuhalten, wurden durch den Bau- und Gartenbetrieb zunächst provisorische Absperrzäune aufgestellt. Die Maßnahme schützt vor allem die Fußgänger, hat aber auch den positiven Nebeneffekt, dass mögliche Falschparker abgehalten werden und einem unangenehmen Knöllchen entgehen. Außerdem kann so sichergestellt werden, dass die Zufahrt für Rettungskräfte und den Individualverkehr jederzeit möglich ist. Im Laufe der nächsten Tage werden die provisorischen Absperrzäune komplett durch die neuen Poller ersetzt.

Besucher der Innenstadt, die mit dem Auto anreisen, müssen dennoch nicht auf Parkplätze verzichten. So wurde die Eichrodtstraße nun als Einbahnstraße ausgewiesen, um das beidseitige Parken zu ermöglichen. Im Bereich der Commerzbank wurden ebenfalls zusätzliche Markierungen angebracht. Die entfallenen Parkplätze sind damit vollständig kompensiert worden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen