Badebetrieb aktuell möglich
Wasserpflanzen im Stegmattensee entfernt

Mähboot im Einsatz

Lahr (st). Mit einem Mähboot wurden die stark gewachsenen Wasserpflanzen im Stegmattensee in Lahr entfernt. Üblicherweise erfolgt dies erst zum Ende der Badesaison im Oktober. Das starke Wachstum der Wasserpflanzen in diesem Jahr hat aber bereits jetzt einen Einsatz notwendig werden lassen.

Einerseits ist das Wachstum der Wasserpflanzen durchaus erwünscht: Sie entziehen dem Wasser Nährstoffe, die letztlich auch ein ungewünschtes Algenwachstum befördern können. Andererseits stellen die über den Winter absterbenden Pflanzentriebe eine eigene Belastung des Wassers dar. Mit dem Mähen und Abtransport der Pflanzenmasse bewirkt man so einen Nährstoffentzug, der für die Gewässergüte notwendig ist. Das Mähgut muss jetzt noch vor Ort an Land getrocknet werden, damit es abtransportiert werden kann.

Trübstoffe unvermeidbar

Unvermeidbar ist, dass durch diese Arbeiten auch Trübstoffe vom Untergrund aufgewirbelt werden und das Wasser für einige Tage trüb bleibt. Außerdem verbleiben im Wasser immer ein paar Pflanzenreste, die das Parkpersonal nach und nach abfischt. Mit der hygienischen Wasserqualität hat dieser Nährstoffkreislauf aber nur insofern zu tun, als durch die Ausscheidungen von Wasservögeln nicht nur Bakterien wie Escherichia coli und Enterokokken, sondern auch große Frachten des Pflanzennährstoffs Phosphat eingetragen werden.

Aktuell ist der Badebetrieb im Stegmattensee möglich. Da er jedoch wie ein Naturbad und nicht wie ein Baggersee eingestuft ist, gelten strenge Richtwerte, um eine maximale Sicherheit für die Gesundheit der Besucher zu gewährleisten. Die Wasserwerte müssen während der Badesaison wöchentlich geprüft werden. Dadurch kann es, gerade wenn sich aktuell viele und sehr große Wasservögel wie beispielsweise die Schwäne im Badebereich aufhalten, immer wieder zu Überschreitungen der Grenzwerte kommen. Als Vorsorgemaßnahme muss dann ein Badeverbot ausgesprochen werden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen