SWEG zeigt die Mobilität der Zukunft
Betriebsstart des autonom fahrenden Busses in Lahr

Der autonom fahrende Bus der SWEG
2Bilder
Der autonom fahrende Bus der SWEG (Foto: SWEG)

Lahr (st). Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) bringt – gefördert vom Land Baden-Württemberg und dem Regierungspräsidium Freiburg – in Lahr einen autonom fahrenden Bus auf die Straße. Darüber informiert die SWEG in einer Pressemitteilung. Das Fahrzeug hat keinen Fahrer, kein Lenkrad und auch kein Gaspedal. Lediglich ein Sicherheitsbegleiter ist an Bord, der bei Bedarf eingreifen kann.

Das elektrisch angetriebene Fahrzeug des französischen Herstellers "EasyMile" fährt von Samstag, 14. Juli 2018, bis Sonntag, 30. September 2018, mit maximal sechs sitzenden Passagieren auf einem rund ein Kilometer langen Rundkurs außerhalb des Landesgartenschaugeländes. Der offizielle Betriebsstart erfolgt am Freitag, 13. Juli 2018, mit Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann. Der Testbetrieb ohne Fahrgäste auf der Strecke beginnt bereits am Montag, 2. Juli 2018 – weshalb alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen sind.

Fahrstrecke vollständig auf öffentlichen Straßen

Die Fahrstrecke des autonomen Fahrzeugs führt von der Otto-Hahn-Straße über die Straßen Mauerweg und Im Schillinger auf die Schwarzwaldstraße und mündet dort am Kreisverkehr wieder in die Otto-Hahn-Straße. Entlang des Kurses gibt es zwei Haltestellen: die Haltestelle Kanadaring auf der Schwarzwaldstraße, an der auch die Linienbusse des Stadtverkehrs halten, und die Haltestelle Bürgerpark Landesgartenschau am Eingang zur Landesgartenschau am Mauerweg. Die Strecke befindet sich vollständig auf öffentlichen Straßen, womit es sich um den ersten Testeinsatz einer autonomen Buslinie im öffentlichen Straßenverkehr in Baden-Württemberg handelt.

„Wir sind Vorreiter bei der Erprobung innovativer Verkehrstechnologien und wollen mit diesem Projekt inspirierende Eindrücke von zukünftigen Mobilitätsformen vermitteln“, sagt SWEG-Vorstandsvorsitzender Johannes Müller und ergänzt: „Ich freue mich auf den Start mit Verkehrsminister Hermann.“

Über das Unternehmen

Die SWEG ist ein Unternehmen, das in Baden-Württemberg und teilweise angrenzenden Gebieten Busverkehr im Stadt- und Überlandverkehr sowie Schienengüter- und Schienenpersonennahverkehr betreibt. Im Jahr 2018 wird die Fusion mit der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL) mit Sitz in Hechingen zur Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG vollzogen. In dem fusionierten Unternehmen arbeiten rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der autonom fahrende Bus der SWEG
Der autonom fahrende Bus der SWEG

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt