Fahrrad geworfen
Körperverletzung durch Unfallflüchtigen

Lahr. Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag kam es beim Versuch von der Unfallstelle zu flüchten, zu einer Körperverletzung durch den mutmaßlichen Unfallverursacher und der vorläufigen Festnahme durch vor Ort befindliche Polizeibeamte.

Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 22-jähriger Radfahrer laut Pressemeldung den Gehweg entlang der Geroldsecker Vorstadt aus Richtung Kuhbach kommend in Richtung Stadtmitte. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 54 Jahre alter VW-Fahrer die Hildegard-Kattermann-Straße in Richtung Geroldsecker Vorstadt und stoppte seinen Passat an der Haltelinie. Dabei fuhr der Radfahrer dem VW auf und wurde auf die Motorhaube des bereits stehenden Fahrzeuges geschleudert.

Obwohl er einen Schaden von rund 3.000 Euro verursacht hatte, versuchte sich der unverletzte Mann zu entfernen und wurde vom VW-Fahrer angesprochen und festgehalten. Der 22-Jährige soll daraufhin sein Fahrrad gegen den Mittfünfziger geschleudert haben, der sich dadurch leicht verletzte und stürzte. Zufällig in der Nähe befindliche, nicht uniformierte Polizeibeamte wurden auf das Geschehen aufmerksam und nahmen die Verfolgung des nun zu Fuß flüchtenden Radlers auf. Sie konnten den Mann ergreifen und zur Unfallstelle zurückbringen.

Wie sich herausstellte war die Hinterradbremse an dem Rad ohne Funktion, die vordere Bremse fehlte gänzlich. Wegen Unfallflucht und gefährlicher Körperverletzung wurde nun ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.