"FAIR ways" 2019
Förderpreis für SC Lahr

Der Jugendleiter des SC Lahr, Stefan Wölfle (rechts), und BFDler Lion Wellnitz (links) durften am Samstag einen Projekt-Förderbeitrag in Höhe von 2.000 Euro entgegen nehmen.
  • Der Jugendleiter des SC Lahr, Stefan Wölfle (rechts), und BFDler Lion Wellnitz (links) durften am Samstag einen Projekt-Förderbeitrag in Höhe von 2.000 Euro entgegen nehmen.
  • Foto: SC Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). 80.000 Euro, 15 Partner und ein Ziel: die Unterstützung von gesellschaftlichem Engagement in der Region. Gemeinsam mit 15 regionalen Unternehmen hat der SC Freiburg zum achten Mal den "FAIR ways"-Förderpreis ausgeschrieben. Der Preis hat sich zu einem der bedeutenden Sozialpreise in Südbaden entwickelt und wird jährlich in Teilbeträgen an gemeinnützige Institutionen und Projekte aus der Region vergeben, die sich wie der SC Freiburg in den Bereichen Bildung, Bewegung, Umwelt und Solidarität engagieren. Am Samstag fand im Rahmen des Saison-Eröffnungsspiels des Bundesligisten im Schwarzwaldstadion die offizielle Preisverleihung 2019 statt.

"Gemeinsam am Ball"

36 Projekte und Initiativen wurden in diesem Jahr ausgezeichnet, unter anderem auch das Projekt „Gemeinsam am Ball“ des Sportclubs Lahr. Das Projekt hat der Lahrer Verbandsligist mit der Einrichtung einer Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Dabei bietet der BFDler des Sportclubs - derzeit ist das der 18-jährige Lion Wellnitz - aktuell in vier Lahrer Kindergärten und drei Grundschulen einmal pro Woche eine altersgerechte Sportstunde an, mit dem Ziel, die Kinder mit kreativen Übungen für den Sport - insbesondere für den Fußballsport - zu begeistern.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.