E-Werk Mittelbaden feiert Richtfest in Lahr

Richtfest für das neue Bürogebäude in Lahr.
  • Richtfest für das neue Bürogebäude in Lahr.
  • Foto: Foto: af
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Lahr. Seit November des vergangenen Jahres entsteht in der Gaswerkstraße in Lahr ein neues
dreigeschossiges Bürogebäude des E-Werk Mittelbaden. In der vergangenen
Woche war es dann soweit, das E-Werk konnte Richtfest am neuen
Bürogebäude feiern. Noch ist es ein Rohbau, doch bereits im Sommer 2014
werden hier rund 50 Mitarbeiter ihre neuen Räume beziehen.

Das neue Bürogebäude ist Teil eines Masterplans aus den Jahren 2010/2011,
dessen Ziel die Modernisierung des Betriebsgeländes in Lahr ist. Mit
einer Investitionssumme von mehr als sieben Millionen Euro ist das neue
Gebäude das größte Einzelbauvorhaben. Der Neubau ersetzt das bisherige
alte Gebäude entlang der Dreyspringstraße aus dem Jahr 1930, da es mehr
als 80 Jahre alt ist, starke Setzungsrisse aufweist und unter
wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr zu sanieren ist. Der Rückbau
ist für die Zeit nach dem Bezug des neuen Gebäudes vorgesehen.

Während des Richtfestes hob Ulrich Kleine, neuer Vorstand des E-Werk
Mittelbaden, hervor: „Für uns ist es selbstverständlich, dass unser
Neubau die derzeitigen Anforderungen der aktuellen Energiesparverordnung
übertrifft.“ Zimmerleute der Firma Hansmann warteten mit einem
zünftigen Richtspruch auf. Der Rohbau ist das Werk des Archtektbüros
Schaible sowie der Meurer Bau GmbH, Lahr. Mit eingebunden in das
Bauvorhaben wurde auch das Stadtplanungsamt  und die Baurechtsbehörde
der Stadt Lahr, sowie Baubürgermeister Karl Langensteiner.

Autor: af/st

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen