Vizelandesmeister kommt aus der Ortenau

Sie waren bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der WKU in Winterbach dabei: Kai Obergföll (r.) und Alexander Strecker (3.v.r.).
  • Sie waren bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der WKU in Winterbach dabei: Kai Obergföll (r.) und Alexander Strecker (3.v.r.).
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Dass Kampfsport mehr als pures Draufhauen ist, zeigten drei Lahrer Kampfsportler. Sie waren bei den
Baden-Württembergischen Meisterschaften der WKU (World Kickboxing and
Karate Union) in Winterbach dabei. Auch wenn Kai Obergföll in der ersten
Runde massiv Druck machte, wurde er letztlich fünfter. Auf das
Treppchen schaffte es dagegen Yvonne Glampe, die einen guten dritten
Platz belegte. Als Letzter stieg Alexander Strecker in den Ring. Das
Ergebins war eindeutig: drei Kämpfe, drei Siege. Wegen einer
Kampfsportgala in drei Wochen, an der Strecker auf einen starken Gegner
trifft, nahm er am Finalkampf nicht mehr teil. Dennoch darf er sich nun
mit Recht „Vizelandesmeister Baden Württemberg“ nennen.

Autor: bos/mgs

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.