Oberkircher Weinfest hat begonnen
Edle Tropfen und viel Musik

Trotz Dauerregen war die Stimmung prächtig (v. l.): Markus Ell, Oberkircher Winzer eG; Martin Renner, Weinhaus Renner; OB Matthias Braun und Weinhoheit Melina Sauer
2Bilder
  • Trotz Dauerregen war die Stimmung prächtig (v. l.): Markus Ell, Oberkircher Winzer eG; Martin Renner, Weinhaus Renner; OB Matthias Braun und Weinhoheit Melina Sauer
  • Foto: Stadt Oberkirch
  • hochgeladen von Daniela Santo

Oberkirch (ds). Den Dauerregen ignorierte man in Oberkirch am Freitag einfach und ließ sich die Eröffnung des Weinfests nicht vermiesen. Die Stimmung war prächtig, als sich die Kutsche mit der neuen Weinprinzessin Melina Sauer erstmals durch die Fußgängerzone in Richtung Festgelände aufmachte. Angeführt wurde der Zug vom Musikverein Frohsinn Tiergarten und der KLJB Tiergarten. Melina Sauer kommt aus Tiergarten und ist die dritte Weinhoheit aus der Ortschaft. Beste Stimmung herrschte auch beim Seniorennachmittag am Samstag, den Vereine aus Zusenhofen gestaltet haben.  Bereits um 11 Uhr läutet die Stadtkapelle Oppenau den Weinfestsonntag mit einem Frühschoppenkonzert ein. Ab 14.30 Uhr stehen Schlager und volkstümliche Musik im Mittelpunkt. Zu Gast ist neben den Geschwistern Anita und Alexandra Hofmann die Blasmusikformation „Badische 7“. Am Montag wird ab 11.30 Uhr zum Mittagstisch auf dem Festgelände eingeladen. Nach dem Kindernachmittag klingt das diesjährige Weinfest mit den "Stadelhofnern" aus.

Trotz Dauerregen war die Stimmung prächtig (v. l.): Markus Ell, Oberkircher Winzer eG; Martin Renner, Weinhaus Renner; OB Matthias Braun und Weinhoheit Melina Sauer
Das Festzelt war beim Seniorenachmittag gestern voll besetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen