Matthias Braun

Beiträge zum Thema Matthias Braun

Lokales
Die Aufnahme zeigt Oberbürgermeister Matthias Braun mit den Mitgliedern des Arbeitskreises „Kultur im Dorf“ Gabi Fies, Ingrid Pfitzner, Heidi Kunkel, Jochen Kunkel mit Ortsvorsteherin Bertel Decker sowie Weinprinzessin Dorotheé Vollmer bei der Eröffnung von „Kunst im Dorf“. Er dankte allen, Organisatoren und Künstlern, für ihren großen Einsatz zum Gelingen von „Kunst im Dorf“.

Nach Ausfall in 2020
Fünfte Auflage von „Kunst im Dorf“ war ein Erfolg

Oberkirch-Ringelbach (st). Ursprünglich war die fünfte Auflage von „Kunst im Dorf“ bereits für den März 2020 vorgesehen. Corona-bedingt fand die Kunstausstellung nun am vergangenen Wochenende statt. Oberbürgermeister Matthias Braun dankte allen Beteiligten für ihr großes Engagement. Kultur schafft Gemeinschaft. Gelegenheit zur Begegnung wurde gut genutzt. Ursprünglich war die fünfte Auflage von „Kunst im Dorf“ bereits für den März 2020 vorgesehen. Doch wenige Tage vor der Veranstaltung trat...

  • Oberkirch
  • 18.06.21
Lokales
Die Oberbürgermeister der Großen Kreisstädte: Markus Ibert (v. l.), Matthias Braun, Marco Steffens, Klaus Muttach, Toni Vetrano

Digitalisierung der Kommunen
Die fünf Oberbürgermeister konferieren

Ortenau (st). Am 30. September und 1. Oktober informieren sich Entscheidungsträger, Digitalisierungsbeauftragte, -experten und –begeisterte aus den Ortenauer Kommunen über die brennenden Themen in Sachen Digitalisierung der Verwaltung. Die fünf Oberbürgermeister der Großen Kreisstädte der Ortenau wollen gemeinsam mit ihren Stadtverwaltungen die Digitalisierung im Kreis vorantreiben. Die zweitägige Konferenz verbindet fachliche Expertise, Austausch, Netzwerken, Messe- und innovatives...

  • Ortenau
  • 18.06.21
Lokales
Über die Freigabe der neuen Draveilbrücke freuten sich (v.l.n.r.): Tobias Berger von der Oberkircher Stabhalterei Klein-Basel, Dezernent Michael Loritz vom Landratsamt Ortenaukreis, Oberbürgermeister Matthias Braun, Landtagsabgeordneter und Kreisrat Bernd Mettenleiter, die Kreisräte Thomas Krechtler und Lothar Bächle, Geschäftsführer Markus Huber von Rendler Bau sowie Geschäftsführer Philipp Sackmann von RS Ingenieure.

Kreis investiert fast 1,7 Millionen Euro
Freie Fahrt über Draveilbrücke

Oberkirch (st). Am vergangenen Montagnachmittag, 14. Juni, hat der Ortenaukreis den Neubau der in die Jahre gekommenen Draveilbrücke über die Rench in Oberkirch für den Verkehr freigegeben. Das moderne, leistungsfähige Brückenbauwerk ersetzt die 1954 erbaute Brücke in der Oberdorfstraße. Rund 1.695.000 Euro hat der Kreis in den Brückenneubau investiert, das Land fördert die Maßnahme im Zuge des „Kommunalen Sanierungsfonds Brücken“ mit 941.500 Euro. „Die neue Draveilbrücke ist ein echtes...

  • Oberkirch
  • 15.06.21
Lokales
Bis 2023 soll die Umwandlung des Oberkircher Krankenhauses

Aus Klinik wird Zentrum für Gesundheit
Kreistag besiegelt Schließung

Oberkirch (mak). Der Kreistag hat in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag, 4. Mai, mehrheitlich beschlossen, dass die Klinik in Oberkirch zum 30. September dieses Jahres ihren Betrieb einstellen und stattdessen in ein Zentrum für Gesundheit (ZfG) umgewandelt wird.  Laut Beschlussvorlage ist die Umsetzung des entwickelten Konzepts an die Bedingung gebunden, dass Berufsgenossenschaft eine schriftliche Erklärung zur Zulassung eines Durchgangsarztes vorlegt und eine Notfallsprechstunde...

  • Oberkirch
  • 05.05.21
Lokales
Oberbürgermeister Matthias Braun (Mitte) unterzeichnete gemeinsam mit dem stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Alwin Wagner (l.) und Stadtmarketing-Vorstand Dr. Frank Hellstern die Zusammenarbeit im Rahmen des lokalen Aktionsbündnisses "Pro Innenstadt".
2 Bilder

Bündnis von IHK, Stadt und Stadtmarketing
City für Zukunft fit machen

Oberkirch (mak). "Der Einzelhandel hat es nicht leicht. Die Corona-Pandemie verschärft die Situation zusätzlich", analysiert Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun am vergangenen Dienstagvormittag, 27. April, bei der Unterzeichnung des lokalen Aktionsbündnis „Pro Innenstadt". Initiiert hat dieses Bündnis die IHK Südlicher Oberrhein, die zusammen mit der Stadt Oberkirch und dem Stadtmarketing Oberkirch die Innenstadt in und nach der Pandemie wiederbeleben möchte. Oberkirch ist dabei neben...

  • Oberkirch
  • 28.04.21
Marktplatz
Die scheidende Erdbeerkönigin Anne Obrecht wird von Oberbürgermeister Matthias Braun verabschiedet, links die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch.

Erdbeersaison startet bei OGM
Erste süße Früchte aus dem Renchtal

Oberkirch-Stadelhofen (st). Rund zwei Wochen später als im Vorjahr startete jetzt die Tunnel-Erdbeerernte im Land. Der verzögerte Erntestart ist den frostigen Temperaturen geschuldet. Eine erste Erdbeer-Anlieferung erfolgte am Obstgroßmarkt Mittelbaden (OGM) am 16. April und liegt somit im Durchschnitt der Vorjahre. Verabschiedet wurde die erste baden-württembergische Erdbeerkönigin, Anne Obrecht. Im Beisein der scheidenden Staatsekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und...

  • Oberkirch
  • 23.04.21
Lokales
Rund 1.800 Tests für die kommenden zwei Wochen wurden an die Eltern übergeben.

Betreuungsbetrieb aufrechterhalten
Kindergärten verteilten Schnelltests

Oberkirch (st). Seit über einen Jahr wirkt sich die globale Corona-Pandemie auch auf die lokalen Betreuungsangebote aus. Damit diese auch weiterhin angeboten werden können, wurden jetzt für die Kindergartenkinder Schnelltests an deren Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigten verteilt, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.  Schutz vor Ansteckung hohes Gut Damit die Betreuungsangebote in den zehn kommunalen und kirchlichen Kindergärten in Oberkirch auch weiterhin aufrechterhalten...

  • Oberkirch
  • 22.04.21
  • 1
Lokales
Gemeinsam mit Diakon Ottmar Spinner, Stadtpfarrer Markus Fischer und Pfarrer Roland Kusterer legte Oberbürgermeister Matthias Braun ein Blumenarrangement zum Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie an der „Klagemauer“ nieder.

Verstorbene der Corona-Pandemie
Veranstaltung von Stadt und Kirchen

Oberkirch/Berlin (st). Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte für den vergangenen Sonntag, 18. April, zu bundesweiten Gedenkveranstaltungen für die Toten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie aufgerufen. In Oberkirch gedachten Oberbürgermeister Matthias Braun und die Pfarrer Markus Fischer und Roland Kusterer gemeinsam den Verstorbenen. Seit mehr als einem Jahr wütet die Corona-Pandemie auch in Deutschland. Kontaktbeschränkungen, geschlossene Betriebe und Abstandsregeln sind...

  • Oberkirch
  • 19.04.21
Lokales
Das Klinikum in Oberkirch soll seinen stationären Betrieb zum 30. September einstellen.

Ortenau Klinikum in Oberkirch
Schließung ab Oktober rückt näher

Offenburg/Oberkirch (mak). Der Krankenhausausschuss des Ortenaukreises hat am vergangenen Donnerstag, 15. April, bei drei Gegenstimmen und einer Enthaltung mehrheitlich beschlossen, den stationären Klinikbetrieb in Oberkirch zum 30. September einzustellen. Folgt der Kreistag dem Empfehlungsbeschluss in seiner Sitzung am 4. Mai, wird der Standort Oberkirch in ein Zentrum für Gesundheit umgewandelt.  Bedingung für die Schließung Die Schließung der Betriebsstätte erfolgt aber nur dann, wenn eine...

  • Oberkirch
  • 16.04.21
Lokales
Oberbürgermeister Matthias Braun und Stadtarchivarin Dr. Irmgard Schwanke zeigten sich beeindruckt von der gelungenen Umsetzung des Oberkircher Mühlbachpfads. Der Weg führt entlang von 16 Stationen durch die Wirtschafts- und Regionalgeschichte der Großen Kreisstadt. Ein Faltplan zu dem Weg ist kostenlos an verschiedenen Stellen erhältlich.

Regionalgeschichte am Mühlbachpfad erkunden
Um eine Attraktion reicher

Oberkirch (st). Wer wissen möchte was es mit dem Schwimmen in der „Heringstonne“, einer Insel mitten in Oberkirch oder mit der mutigen Frau Parisel auf sich hat, der kann sich an 16 Stationen des neuen Mühlbachpfads informieren. Auf einer Länge von rund 6,2 Kilometern wird viel Wissenswertes zur heimischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte vermittelt. Oberbürgermeister Matthias Braun und Stadtarchivarin Dr. Irmgard Schwanke überzeugten sich vor wenigen Tagen von der gelungenen Umsetzung des...

  • Oberkirch
  • 15.04.21
Lokales
Sylvie Mayer (2. v. l.) freute sich sehr im Rahmen des Staffellaufs der Nachhaltigkeit das Staffelholz entgegen nehmen zu können. Bei der anschließenden Führung durch den Betrieb informierten sich Raphaela Riedmiller-Kuttnick-Wicht (l.), Oberbürgermeister Matthias Braun (3. v. r.) gemeinsam mit Helga Decker (2. v. r.) und den anderen Anwesenden nicht nur über die Mühlen-Historie, sondern auch über das nachhaltige Wirtschaften. Die Aufnahme zeigt von links: Raphaela Riedmiller-Kuttnick-Wicht, Sylvie Mayer, Anschi Waldschütz-Hetzel, Wolfgang Hetzel, Oberbürgermeister Matthias Braun, Helga Decker sowie Regine C. Henschel.

Regionalität
Staffellauf der Nachhaltigkeit macht Station in Oberkirch

Oberkirch (st). Vertreter der Bio-Region Mittelbaden waren gemeinsam mit Oberbürgermeister Matthias Braun Zeugen der Staffelübergabe an die Ölmühle Walz. Im Rahmen des Staffellaufs der Nachhaltigkeit war diese eine der regionalen Stationen. Das Staffelholz übergab Frank Späth vom gleichnamigen Biohof aus Achern-Wagshurst an Sylvie Mayer von der Ölmühle Walz. Oberbürgermeister Matthias Braun ist überzeugt vom Erfolg der Bio-Region Mittelbaden. „Die Verbraucher fragen mehr und mehr nach...

  • Oberkirch
  • 12.04.21
Lokales

Rückbesinnung auf Holz
Heimischer Baustoff wird von der Stadt genutzt

Oberkirch (st). Die Stadt Oberkirch setzt bei aktuellen Bauprojekten auf den heimischen Baustoff Holz. Bereits in der Vergangenheit wurden gute Erfahrungen damit gesammelt. Oberbürgermeister Matthias Braun ist von der Holzbauweise für städtische Gebäude überzeugt. Alle zwölf Sekunden wachsen in Deutschland genug Bäume für ein neues Wohnhaus nach, so schilderte es ein Nachrichtenmagazin im Januar, als es von einem Trend in Sachen Holzbauweise berichtete. Eine Entwicklung, die aber schon längst...

  • Oberkirch
  • 09.04.21
Lokales

Digitalisierungskonferenz geplant
Verwaltungen auf Zukunft ausrichten

Ortenau (st). Die fünf Ortenauer Oberbürgermeister Matthias Braun, Markus lbert, Klaus Muttach, Marco Steffens und Toni Vetrano wollen mit ihren Städten Motoren der Digitalisierung der Kommunalverwaltungen und der Kommunen im Ortenaukreis sein, schreiben sie in einer Pressemitteilung, die von der Stadtverwaltung  Achern verfasst wurde. Gemeinsam mit der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) wollen sie zu einer kommunalen Digitalisierungskonferenz einladen. Auf Anregung der fünf Ortenauer...

  • Ortenau
  • 01.04.21
Lokales
Die Anerkennung als Modellregion ist eine Öffnungsperspektive für Handel und Gastronomie.

Öffnungsperspektive für den Handel
Ortenau soll Modellregion werden

Achern (st). Landrat Frank Scherer und die Ortenauer Oberbürgermeister Klaus Muttach, Toni Vetrano, Markus Ibert, Matthias Braun und Marco Steffens haben die Überlegung von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten aufgegriffen, in zeitlich befristeten Modellprojekten in einigen ausgewählten Regionen mit strengen Schutzmaßnahmen und einem Testkonzept verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens zu öffnen. Die Umsetzbarkeit von Öffnungsschritten unter Nutzung eines konsequenten...

  • Ortenau
  • 24.03.21
Lokales
Das Testzentrum hat am vergangenen Samstag, 20. März, seinen Betrieb aufgenommen.
6 Bilder

Schnell, einfach, digital
Erfolgreicher Start des Testzentrums

Oberkirch (mak). "Wir haben schon früh mit der Umsetzung einer Teststrategie begonnen", erklärt Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun im Rahmen eines Pressegesprächs. Dieser Strategie wurde nun eine weitere Komponente hinzugefügt. Denn die Einwohner von Oberkirch und Lautenbach dürfen sich seit vergangenen Samstag, 20. März, einmal in der Woche kostenlos testen lassen. Dazu wurden in der Erwin-Braun-Halle insgesamt acht Testkabinen eingerichtet, in den sich die Bürger mittels eines...

  • Oberkirch
  • 24.03.21
Marktplatz
V. l.: Bürgermeister Thomas Krechtler (Gemeinde Lautenbach), Oberbürgermeister Matthias Braun (Stadt Oberkirch und Aufsichtsratsvorsitzender der Renchtal Tourismus GmbH), Doris Lechner (Waldhotel „Grüner Baum“), Axel Noack (Landhotel „Rebstock“), Gunia Wassmer (Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH), Bürgermeister Uwe Gaiser (Stadt Oppenau)

Wichtiger touristischer Baustein
Stabwechsel bei der Wirtegemeinschaft

Ortenau (st). Im Rahmen der vergangenen Aufsichtsratssitzung der Renchtal Tourismus GmbH wurden die Vorstände der Renchtäler Wirtegemeinschaft, Axel Noack vom „Landhotel Rebstock“ und Doris Lechner vom Waldhotel „Grüner Baum“, verabschiedet. Nach über zehn Jahren wird es somit einen Wechsel im Vorstand geben. Die Renchtäler Wirtegemeinschaft ist Gründungsgesellschafter und zugleich Vertreter im Aufsichtsrat der Renchtal Tourismus GmbH. Die Wirte aus Oberkirch, Lautenbach und Oppenau haben sich...

  • Ortenau
  • 23.03.21
Lokales
Werben gemeinsam für den Einkauf in Oberkirch: Bürgermeister Christoph Lipps, Citymanagerin Iris Sehlinger, Oberbürgermeister Matthias Braun, Denise Burkart und Wirtschaftsförderin Nadine Klasen.

„Click & Meet" möglich
Oberkircher Einzelhandel weiterhin erreichbar

Oberkirch (st). Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt im Ortenaukreis. Erste Lockerungen für den Einzelhandel müssen wieder zurückgenommen werden. Oberkircher Einzelhändler bleiben aber mit „Click & Meet“ weiterhin für ihre Kunden erreichbar. „Der Oberkircher Einzelhandel ist geprägt von seinen inhabergeführten Geschäften“, hebt Oberbürgermeister Matthias Braun hervor. „Wir wollen alle auch nach der Pandemie eine lebendige und abwechslungsreiche Geschäftswelt in unserer Stadt haben. Dafür kann jeder...

  • Oberkirch
  • 19.03.21
Lokales

Youtube-Premiere für Videoreihe
Format „Wir sind Oberkirch“ gestartet

Oberkirch (st). Die Videoclipreihe feierte Premiere. In rund 60 Sekunden erklären bekannte Einwohner Oberkirchs in den kommenden Wochen, warum die Große Kreisstadt ein guter Standort ist. Den Auftakt übernimmt dabei Oberbürgermeister Matthias Braun, für den Oberkirch Baden-Württemberg kompakt ist. In den nächsten Wochen werden Vertreter aus Handel, Gastronomie, Wirtschaft und Vereinen noch ihre Aussagen zum Standort Oberkirch präsentieren. Die kurzen Videoclips werden jeweils mittwochs ab 19.30...

  • Oberkirch
  • 19.03.21
Lokales

Kommunales Zentrum geht in Betrieb
Oberkirch weitet Teststrategie aus

Oberkirch (st). Die Stadt Oberkirch weitet ihre Teststrategie aus. Was in Oberkirch mit dem Ausbau kommunaler Teststrukturen in den städtischen Kindergärten und Schulen begonnen wurde, soll jetzt auch weiter fortgesetzt werden. Im Laufe der kommenden Woche nimmt das kommunale Testzentrum in der Erwin-Braun-Halle den Betrieb auf. Oberbürgermeister Matthias Braun dankte für die Bereitschaft, sich für das Testzentrum zu engagieren. Die Stadt Oberkirch richtet in der Erwin-Braun-Halle ein...

  • Oberkirch
  • 09.03.21
Lokales

Brief an Minister Wolf
Rathauschefs fordern Perspektive für Tourismus

Ortenau (st). Mit einem gemeinsamen Brief an Minister Guido Wolf machen Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun und die Bürgermeister aus Lautenbach und Oppenau, Thomas Krechtler und Uwe Gaiser, auf die schwierigen Situation der Tourismusbranche aufmerksam und fordern Öffnungsperspektiven für die Hotellerie und Gastronomie. Im Wortlaut "Seit 1. März dürfen unter anderem Friseure und Blumengeschäfte wieder öffnen. Für den Handel wurden weitere Öffnungen in Aussicht gestellt. Lediglich für...

  • Ortenau
  • 02.03.21
Lokales
Bernd Mettenleiter (v. l.), Oberbürgermeister Matthias Braun und Thomas Zawalski

Gedankenaustausch mit OB Braun
Grüne Kandidaten in Oberkirch

Oberkirch (st). Gemeinsam mit seinem Parteifreund und Bundestagskandidaten, Thomas Zawalski, besuchte Bernd Mettenleiter, Landtagskandidat der Ortenauer Grünen, den Oberbürgermeister der Stadt Oberkirch, Matthias Braun. Im Mittelpunkt des Austausches stand die aktuelle Lage aufgrund der Corona-Pandemie. Vor allem der Einzelhandel und die Gastronomie haben, wie überall, auch in Oberkirch große Schwierigkeiten. Hinzu kommen auch Einbußen im Tourismus, der laut Braun in seiner Stadt einen hohen...

  • Oberkirch
  • 19.01.21
Lokales
Einen Neujahrsempfang wie Anfang 2020 wird es in diesem Jahr auch in Oberkirch nicht geben.

Videobotschaft des Oberkircher OB
Rück- und Ausblicke im Netz

Oberkirch (st). Mit einer Videobotschaft wendet sich Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun an die Einwohnerinnen und Einwohner der Großen Kreisstadt. Diese kann ab Freitag, 1. Januar, auf der Interseite der Stadt angesehen werden. Themen sind das nun zu Ende gehende Jahr 2020 mit all seinen Einschränkungen und Herausforderungen sowie das bald beginnende Jahr 2021. Die Rede von Oberbürgermeister Braun steht auch als pdf-Datei dort zur Verfügung. Die Videobotschaft ist gedacht als Gruß zum...

  • Oberkirch
  • 01.01.21
Lokales
Für 40-jährige kommunalpolitische Tätigkeit erhielt Stadtrat Karl Gieringer aus den Händen von Oberbürgermeister Matthias Braun das Verdienstabzeichen in Gold mit Lorbeerkranz des Städtetages Baden-Württemberg.

Auszeichnung für Engagement
Karl Gieringer erhält Verdienstabzeichen

Oberkirch-Ödsbach (st). In der Gemeinderatssitzung am 14. Dezember stand auf der Tagesordnung auch die Ehrung eines langjährigen verdienten Kommunalpolitikers. Karl Gieringer aus der Ortschaft Ödsbach konnte in diesem Jahr auf 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Ortschafts- und Gemeinderat zurückblicken. Anlass genug, um ihn mit dem Verdienstabzeichen in Gold mit Lorbeerkranz des Städtetages Baden-Württemberg auszuzeichnen. Seit vier Jahrzehnten ist Karl Gieringer kommunalpolitisch tätig,...

  • Oberkirch
  • 17.12.20
Lokales
Der Screenshot zeigt in der oberen Reihe von links: Ulrich Reich, Stabsstelle grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Stadt Oberkirch; Ina Rubbert, Europa-Zentrum Baden-Württemberg, Moderator Markus Knoll und in der unteren Reihe: Prof. Dr. Florian Weber, Universität des Saarlandes, Michael Großer, Infobest Kehl-Strasbourg sowie Oberbürgermeister Matthias Braun.

Corona und die Grenzregion
Experten tauschten sich aus

Oberkirch/Stuttgart (st). Die Stelle „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit“ der Stadt Oberkirch veranstaltete zusammen mit dem Ministerium der Justiz und für Europa sowie dem Europa-Zentrum Baden Württemberg  eine digitale Diskussionsveranstaltung. 90 Minuten drehte sich alles um das Thema „Corona und die Grenzregion“. Einig waren sich die Teilnehmer, dass die Bürger mehr Europa und weniger Nationalstaat erwarten. Deutschland hat am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft für ein halbes Jahr unter...

  • Oberkirch
  • 09.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.