Teilhabe der Heimbewohner
Franz-Hättig-Stiftung spendet Pflegesessel

Die Aufnahme zeigt von links: Oberbürgermeister Matthias Braun, Dr. Kristiane Schmalfeldt, Rosa Müller, Hermann-Josef Müller für die Franz-Hättig-Stiftung und Karl Bähr, stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins des Altenpflegeheims.
  • Die Aufnahme zeigt von links: Oberbürgermeister Matthias Braun, Dr. Kristiane Schmalfeldt, Rosa Müller, Hermann-Josef Müller für die Franz-Hättig-Stiftung und Karl Bähr, stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins des Altenpflegeheims.
  • Foto: Hermann Brüstle/Stadt Oberkirch.
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Der Geschäftsführerin des Altenpflegeheimes „St. Josef“ und Seniorenzentrums „St. Barbara“, Dr. Kristiane Schmalfeldt, haben dieser Tage Oberbürgermeister Matthias Braun und der stellvertretende Vorsitzende des Trägervereins des Altenpflegeheims, Karl Bähr, zwei Pflegsessel im Wert von insgesamt 3.000 Euro übergeben.

„Damit wird bettlägerigen Heimbewohnern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben der Einrichtungen ermöglicht“, so Pflegedienstleiterin Rosa Müller. „Defizite, die bettlägerige Bewohner haben, können so besser abgeholfen werden“. Die beiden Heime verfügen bereits über solche Sessel. Die neuen Objekte sind moderner und ergänzen sinnvoll den Bestand.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen