Höchstzahl der Kinder ausgeschildert
Oberkirch öffnet Spielplätze

Auch der Spielplatz am Stadtgarten ist wieder geöffnet.
  • Auch der Spielplatz am Stadtgarten ist wieder geöffnet.
  • Foto: Stadt Oberkirch
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Nach der geänderten Rechtsverordnung des Landes gegen die Ausbreitung des Coronavirus sind die über 50 städtischen Spielplätze wieder geöffnet. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sind entsprechende Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

„Mit der Öffnung der Spielplätze wird etwas für die Kinder in Oberkirch getan“, betont Oberbürgermeister Matthias Braun. „Dies ist ein guter und richtiger Schritt in Richtung Normalität“. Klar ist: Auch auf den dann wieder geöffneten Spielplätzen gelten die Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. „Der Krisenstab der Stadt und ich appellieren an die Verantwortung der Bürgerinnen und Bürger sich selbst und anderen gegenüber“.

Mindestabstand einhalten

Die öffentlichen Spielplätze dürfen nur von Kindern in Begleitung von Erwachsenen genutzt werden. Auf den Spielplätzen gilt ein Mindestabstand von 1,5 Meter – auch bei Erholungspausen auf Bänken. Ebenso dürfen Spielgeräte nur dann gemeinsam genutzt werden, wenn der Mindestabstand gewahrt ist. Die Stadtverwaltung legt Eltern und ihren Kindern ans Herz, vor und nach dem Spielplatzbesuch unbedingt die Hände zu waschen sowie das Beachten der Nies- und Hustenetikette.

Höchstzahl ausgeschildert

Auch bei dem Besuch der Spielplätze ist der Kontakt zu Risikogruppen weiterhin zu vermeiden. Zu Risikogruppen zählen Personen über 60 Jahre und Personen mit einer Vorerkrankung, die die Spielplätze mit Kindern nicht besuchen sollten. Die zulässige Höchstzahl der Kinder auf einem Spielplatz wird auf Schildern jeweils mitgeteilt. Erwachsene Begleitpersonen werden nicht in die maximale Belegungszahl eingerechnet.

Skaterplatz offen, Bolzplätze bleiben gesperrt

Ebenfalls offen ist ab Mittwoch der Skaterplatz am Stadteingang von Oberkirch. Trotz dieser weiteren Lockerung der getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, bleiben die Bolzplätze nach wie vor gesperrt.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen