Spende für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Wertvolle Arbeit unterstützt

Oberkirch (st). Mit einem Brief bedankte sich Bernhard Diehl, Geschäftsführer für Südbaden-Südwürttemberg des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., bei Oberbürgermeister Matthias Braun.

Denn auch bei der letzten Sammlung des Volksbunds in Oberkirch kam wieder ein nennenswerter Betrag zusammen: knapp 250 Euro wurden für dessen Arbeit gespendet. „Ich danke allen, die mit ihrer Spende etwas zu diesem Betrag beigetragen haben“, betont Oberbürgermeister Matthias Braun. Die Pflege und der Erhalt von Gräbern im In- und Ausland habe nichts an ihrer Aktualität verloren. „Genau 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs sind die Kriegsgräber als Mahnung zum Frieden – leider – aktueller denn je“, unterstreicht Bernhard Diehl in seinem Schreiben an das Stadtoberhaupt.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen