Koehler Weihnachtsbaumaktion
Mitarbeiter erfüllen Wünsche Bedürftiger

Sehr zufrieden übergaben die Mitglieder des Betriebsrats die Geschenke an die Caritas und die Diakonie. V. l. n. r.: Martin Spraul (Stellv. Betriebsratsvorsitzender), Gebhard Müller (Freigestellter Betriebsrat), Doro Steurer-Braun (Diakonie Acher-Renchtal), Sabine Seebacher (Freigestellte Betriebsrätin), Thomas Lampart (Betriebsratsvorsitzender), Renate Roth (Assistentin Betriebsrat), Anke Endreß (Caritas)
  • Sehr zufrieden übergaben die Mitglieder des Betriebsrats die Geschenke an die Caritas und die Diakonie. V. l. n. r.: Martin Spraul (Stellv. Betriebsratsvorsitzender), Gebhard Müller (Freigestellter Betriebsrat), Doro Steurer-Braun (Diakonie Acher-Renchtal), Sabine Seebacher (Freigestellte Betriebsrätin), Thomas Lampart (Betriebsratsvorsitzender), Renate Roth (Assistentin Betriebsrat), Anke Endreß (Caritas)
  • Foto: Koehler-Gruppe
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st).  In diesem Jahr fand bereits zum 17. Mal die Weihnachtsbaumaktion bei Koehler statt. Dabei werden  traditionell Weihnachtswünsche von Bedürftigen gesammelt und an den Weihnachtsbaum im Büro des Betriebsrats am Standort Oberkirch gehängt. Mitarbeiter haben dann die Chance Weihnachtswünsche ihrer Wahl zu erfüllen und damit etwas Gutes zu tun. Die Idee dazu hatte 2005 der Koehler-Betriebsrat gemeinsam mit Doro-Steurer Braun von der Diakonie Acher-Renchtal.

100 Weihnachtswünsche: Anderen eine Freude machen

Corona-bedingt konnte die Weihnachtsbaumaktion auch in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden. Anke Endreß  von der Caritas und Doro Steurer-Braun übergaben die Wunschzettel symbolisch. Anstatt von Zetteln am Weihnachtsbaum wurden die Weihnachtswünsche im Koehler Intranet veröffentlicht. Durch die tatkräftige Unterstützung der Koehler Mitarbeiter der Standorte Oberkirch und Kehl gelang es so, 100 Bedürftigen ihre Wünsche zu erfüllen. Die Wünsche reichten von Spielen für die Kinder, über eine Winterjacke bis hin zu Essenspaketen. Rund 14 Tage lang wurden fleißig Weihnachtsgeschenke gekauft und verpackt. Das Betriebsratsteam übergab stolz die Geschenke an die Caritas und Diakonie.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen