"Offenburger Weihnachtscircus"
Artisten aus aller Welt

Diorios Team zeigt beim "Offenburger Weihnachtscircus" in einer geteilten Motorradkugel atemberaubende Stunts auf zwei Rädern.
2Bilder
  • Diorios Team zeigt beim "Offenburger Weihnachtscircus" in einer geteilten Motorradkugel atemberaubende Stunts auf zwei Rädern.
  • Foto: "Offenburger Weihnachtscircus"
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Offenburg (gro). Die Zelte des "Offenburger Weihnachtscircus" sind an der Messe Offenburg aufgestellt. Die ersten Artisten sind bereits vor Ort, denn schließlich steht in nur drei Tagen die große Gala-Premiere an: Am Mittwoch, 18. Dezember, um 19.30 Uhr heißt es "Manege frei!" in Offenburg.

Familie Casselly

Zum 24. Mal dürfen sich die Freunde der Zirkuskunst auf eine ungewöhnliche Vorstellung mit ausgezeichneten Artisten freuen. In diesem Jahr trifft Tradition auf Moderne, klassische Zirkuskunst auf atemberaubenden Nervenkitzel. Denn es treffen spektakuläre junge Nummern auf hoch dekorierte Traditionalisten. Die Artisten kommen aus aller Welt: Spanien, Ungarn, Italien, Tschechien, Russland, Brasilien, Frankreich, Irland, Ukraine und Deutschland sind die Heimatländer. Die Familie Casselly zeigt anspruchsvolle Dressurkunst mit Elefanten. Sohn René gilt als eines der größten Zirkustalente unserer Zeit. Er kombiniert die Arbeit mit den Dickhäutern mit einer atemberaubenden Schleuderbrettnummer.

Diorios Team

Spannung pur bietet auch das Diorios Team aus Brasilien, das in einer geteilten Motorradkugel atemberaubende Stunts auf zwei Rädern bietet. Nicht weniger anspruchsvoll ist die Nummer "The Sky ist limited" von dem Duo Garcia, das auf einer Rakete unter der Zirkuskuppel Tricks zeigen, die schon unter weniger gefährlichen Bedingungen einzigartig und nervaufreibend sind.
Doch es gibt auch die leisen Töne: die humorvolle Einradnummer von Francesco Fratellini, die liebenswerte Taubendressur von Andrejs Fjodorov oder die urkomischen Reprisen von Clown Francesco. Nicol Nicols zeigt eine einmalige Leistung auf dem dünnen Drahtseil und die Garcia Brothers beweisen Körperbeherrschung pur. Helena Polach bietet eine ungewöhnliche Jonglagenummer. Natürlich darf das Live-Orchester nicht fehlen.

Termine

Der "Offenburger Weihnachtscircus" gastiert vom 18. Dezember bis einschließlich 6. Januar auf dem Messeplatz. Die erste Vorstellung ist am Mittwoch, 18. Dezember, um 15.30. Die große Gala-Premiere ist um 19.30 Uhr. Die weiteren Vorstellungen sind täglich außer am Heiligabend, 24. Dezember, und Neujahr, 1. Januar, um 15.30 und 19.30 Uhr, am 6. Januar um 11 und 15.30 Uhr.

Diorios Team zeigt beim "Offenburger Weihnachtscircus" in einer geteilten Motorradkugel atemberaubende Stunts auf zwei Rädern.
Die Garcia Brothers zeigen bei ihren Präsentationen in der Manege Körperbeherrschung pur.
Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.