Rezept: Blumenkohlecke mit Curry-Wirsing und Linsen-Dal
Asiatisch angehaucht

Christian Kiefer, Restaurant Windeck - Lachen und Wein, Offenburg
  • Christian Kiefer, Restaurant Windeck - Lachen und Wein, Offenburg
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's:
Curry-Wirsing: 

  • 2 Köpfe Wirsing
  • 4 große Zwiebeln 
  • Öl zum Anbraten
  • Currypulver
  • Kümmel
  • Rauchsalz
  • Apfeldicksaft

Blumenkohlecke:

  • 500 g Blumenkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Senfsaat
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriandersaat gemahlen
  • Öl zum Anbraten
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

So geht's: Für den Wirsing die Zwiebeln hacken und mit Currypulver und Kümmel in etwas Öl glasig dünsten. Wirsing putzen, von den gröbsten Strunken befreien, hinzugeben, mit etwas Wasser weich köcheln lassen, mit Rauchsalz und Apfeldicksaft abschmecken.

Für die Blumenkohlecke Senfsaat, Kreuzkümmel und Koriandersaat mit der gehackten Zwiebel in etwas Öl anrösten. Blumenkohl putzen, etwa die Hälfte – vornehmlich Strunk und die groben Stücke – mit etwas Wasser zu einem Mus mixen. Mit den kleinen Röschen und den Zwiebeln vermengen, mit Semmelbrösel zu einer festen Masse binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei 150 Grad Celsius etwa 40 Minuten in einer Backform backen. In Ecken schneiden, die kurz vor dem Servieren nochmal angebraten werden.

Die Blumenkohlecke auf dem Wirsing anrichten, mit Curry-Öl und Kräutern garnieren. Dazu passt ein Linsen-Dal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen