Delikatessen zur Weihnachtszeit
Die Gäste mit Besonderem verwöhnen

Mit frischem Trüffel darüber wird aus einem einfachen Pastagericht eine wahre Delikatesse.
  • Mit frischem Trüffel darüber wird aus einem einfachen Pastagericht eine wahre Delikatesse.
  • Foto: dariopagnoni/pixabay.com
  • hochgeladen von Christina Großheim

Ortenau (gro). Einmal im Jahr steht den Menschen der Sinn nach etwas Besonderem. Statt der klassischen Alltagskost werden an Weihnachten feine Leckereien aufgetischt, die sich sonst nicht auf dem Speiseplan finden. Und die Zutaten für das leckere Weihnachtsessen dürfen in diesem Fall etwas mehr kosten.

Natürlich werden Meeresfrüchte das ganze Jahr über angeboten, aber zu Weihnachten sind sie in besonderer Qualität erhältlich. Zu dieser Kategorie zählen sowohl die klassischen Krabben als auch Garnelen, Krebse und wer es luxuriös mag, Hummer.

Austern sind die Krönung

Auch Muscheln bereichern ein schönes Abendessen – sogar bei den beliebten Miesmuscheln gibt es eine gehobene Qualität: Die Moules de Bouchot werden vor allen Dingen in der Bretagne gezüchtet. Immer eine Sünde wert sind Jakobsmuscheln. Das feine Fleisch, die sogenannte Nuss, schmeckt leicht süß und braucht nur wenig. Austern stehen für Luxus pur. Natürlich schmecken die Exemplare aus dem benachbarten Frankreich sehr gut, eine Klasse für sich sind allerdings die Sylter Austern.

Ob frisch aus den heimischen Bächen, Seen und Flüssen oder aus dem Meer: Fisch ist eine schöne Abwechslung an den Feiertagen. Neben Klassikern wie geräuchter Lachs oder Forelle ist natürlich der Karpfen in aller Munde.

Besondere Stücke vom Fleisch

Wer den Genuss groß schreibt, der gönnt sich ein besonderes Stück Fleisch. Natürlich denken hier viele an die feinen Stücke vom Rind wie Steak, Entrecôte oder Rinderfilet. Zu Weihnachten darf es ebenfalls ein Stück vom Wild sein. Ob Hirsch- oder Rehfilet, ein Wildschweinbraten oder ein Wildvogel – Wildfleisch zählt eindeutig zu den Delikatessen in Deutschland.

Da Weihnachten das Fest der Familie ist, ist es auch das Fest der großen Braten. Das gilt für Gänse- oder Truthahnbraten, aber auch für einen so bodenständigen Klassiker wie Sauerbraten.

Trüffel gibt es frisch im Winter und sie sind teuer. Dafür schmecken sie einfach göttlich und nur wenig von dem wunderbaren Pilz macht aus einem einfachen Gericht große Küche. Warum nicht über selbstgemachte Pasta nachdenken und über diese frischen Trüffel hobeln. Die heimischen Speisepilze sollten in der Küche auf keinen Fall vergessen werden. So manche Bratensoße bekommt durch getrocknete Steinpilze oder Morcheln erst ihren letzten Pfiff.

Auch Gemüse kann zur Delikatesse werden

Mit ein wenig Fantasie lässt sich ein einfaches Gemüse zu einer Delikatesse ausbauen. So ergänzen sich gekochte Maronen und Rosenkohl ganz besonders gut. Sie sind ein beliebter Gang zur Weihnachtsgans oder Wild. Und wer seinen Rotkohl selbst zubereitet, der entdeckt, wie lecker dieses Wintergemüse schmecken kann.

Wer darüber nachdenkt, sich an Weihnachten etwas Besonders zu gönnen, sollte den Käse zum Abschluss des Essens und das anschließende Dessert auf keinen Fall vernachlässigen. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit werden im Handel verschiedene Sorten mit Trüffeln angeboten – eine schöne Kombination.

Jeder, der sich die Mühe macht, das Dessert selbst herzustellen und nicht auf Fertigware zurückgreift, bietet seinen Gästen schon etwas Besonderes. Die Palette ist weit: Sie beginnt bei der einfachen, aber genialen Panna Cotta und reicht bis hin zu selbst gemachten Eissorten.

Winzersekt statt Champagner

Was wäre ein schönes Weihnachtsmenü ohne die passende Weinbegleitung? Natürlich ist Champagner lecker, aber wer zu einem Winzersekt aus der Region greift, um seine Gäste zu begrüßen, der kann wahre Geschmackswunder erleben. Zu Fisch und Meeresfrüchten sollte eher Weißwein serviert werden, Wild und dunkles Fleisch lieben die hiesigen Rotweine – vor allen Dingen den samtigen Spätburgunder. Selbst zum Dessert bietet Baden das Passende, edle Dessertweine wie Eiswein oder Trockenbeerenauslese machen den süßen Abschluss einfach perfekt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen