Dessert

Beiträge zum Thema Dessert

Freizeit & Genuss
Carsten Finke, Hotel "Schloss Hornberg", Hornberg

Rezept: Apfel-Crumbles
Für echte Streuselfans

Das braucht's: für die Äpfel: 3 bis 4 Äpfel (je nach Größe)2 EL Zitronensaft1/2 Päckchen Vanillinzucker1/3 TL ZimtFür die Streusel: 100 g Mehl60 g brauner Zucker1 Prise Salz60 g Butteraußerdem: etwas Butter für die FormPuderzucker oder Vanilleeis So geht's: Die Äpfel schälen, entkernen und in ein Zentimeter große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft, Vanillinzucker und Zimt mischen. Zur Seite stellen. Sechs feuerfeste Förmchen mit einem Durchmesser von etwa acht Zentimetern oder...

  • Hornberg
  • 18.09.20
Freizeit & Genuss
Rote Bete und Fisch sind ein leichter Einstieg. Foto: pixabay

Verwöhnprogramm an Weihnachten
Delikatessen zum Fest

Ortenau (mz). Zu den Festtagen darf es gerne auch mal etwas Luxus sein und das gilt nicht nur für das Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. Laut einer Umfrage haben ein gutes Essen zu Weihnachten im engsten Familienkreis für über 90 Prozent der Deutschen mehr Bedeutung als Geschenke. Und um etwas ganz Besonderes auf den Tisch zu bringen, sollte man sich rechtzeitig überlegen, in welche Richtung das Festmahl gehen soll. Liebt man es eher traditionell, sind beispielsweise Roastbeef,...

  • Ortenau
  • 20.12.19
Freizeit & Genuss
Ein perfekter Schokokuchen

Süßes aus Kakao
Alle lieben Schokolade

Ortenau (gro). Zart schmelzend und süß, so lieben wir sie: Schokolade ist ein Genussmittel im wahrsten Sinne des Wortes. Wichtigster Grundstoff für die Leckerei ist der Kakao. Schon vor 5.000 Jahren wurden Kakaobäume in Mexico gepflanzt, auf den Märkten wurde in Mittelamerika mit Kakaobohnen bezahlt und die Azteken stellten daraus ein bitteres Getränk her, dessen Genuss den Adligen, Priestern und Wohlhabenden vorbehalten war. "Xocolatl" hieß der Stoff aus dem die Träume waren. Die spanischen...

  • Ortenau
  • 29.11.19
Freizeit & Genuss
Beim Dessert isst das Auge immer auch mit.

Dessert krönt jedes Menü
Nachtisch als süßes Finale

Ortenau (gro). Es ist die Krönung eines jeden Menüs und für so manchen sogar der wichtigste Gang: das Dessert. Es steht am Ende der Speisenfolge. Der Begriff kommt aus dem Französischen und leitet sich von desservir – also abdecken – ab. Es handelt sich um den Gang, der nach dem Abräumen der Tafel verzehrt wird. Pudding, Baba und mehr Die Nachspeisen werden in verschiedene Gruppen unterteilt: Bei den klassischen Süßspeisen handelt es sich meist um cremige Zubereitungen der warmen und...

  • Ortenau
  • 07.09.19
Freizeit & Genuss
Holger Strütt, Küchendirektor der Europa-Park Hotels

Rezept: Crêpes Suzette
Ein süßes Nachspiel

Das braucht's für den Teig ( ca. 16 Crêpes):  6 Eier 300 g Mehl 200 g Zucker 1/2 Vanilleschote 600 ml Milch 50 g Butter, zerlassen Für die Soße:  250 g Zucker400 g Orangensaft100 g Grand Marnier 150 g Butter, in kleine Stücke geschnitten Orangenabrieb von einer Orange So geht's: Für den Teig Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl, Zucker und Vanilleschote dazugeben. Mit dem Schneebesen die Milch langsam einrühren und alles zu einem geschmeidigen Teig...

  • Rust
  • 03.05.19
Freizeit & Genuss
Gutbert Fallert, Restaurant „Fallert“ im Hotel „Talmühle“, Sasbachwalden

Rezept: Apfeltarte mit Calvadossabayon
Die Nachspeise des Weihnachtsmenüs

Das braucht's: Tarte: 1 Platte Tiefkühl-Blätterteig, 100 g Marzipan, 5 Äpfel, Aprikosenmarmelade, gehobelte Mandeln Sabayon: 100 ml Läuterzucker, 80 ml Weißwein, 5 Eigelb, Calvados Vanilleeis: 1/2 l Milch, 1/2 l Sahne, 1 Vanilleschote, 10 Eigelb, 150 g Zucker So geht's: Für die Tarte den Blätterteig ausrollen, in Apfelform ausschneiden, stippen und mit Marzipan belegen. Die Äpfel in dünne Spalten schneiden und fächerartig auf die Tarte legen. Im auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen...

  • Sasbachwalden
  • 21.12.18
Freizeit & Genuss
Mit frischem Trüffel darüber wird aus einem einfachen Pastagericht eine wahre Delikatesse.

Delikatessen zur Weihnachtszeit
Die Gäste mit Besonderem verwöhnen

Ortenau (gro). Einmal im Jahr steht den Menschen der Sinn nach etwas Besonderem. Statt der klassischen Alltagskost werden an Weihnachten feine Leckereien aufgetischt, die sich sonst nicht auf dem Speiseplan finden. Und die Zutaten für das leckere Weihnachtsessen dürfen in diesem Fall etwas mehr kosten. Natürlich werden Meeresfrüchte das ganze Jahr über angeboten, aber zu Weihnachten sind sie in besonderer Qualität erhältlich. Zu dieser Kategorie zählen sowohl die klassischen Krabben als...

  • Offenburg
  • 21.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.