Messegeschäftsführerin Sandra Kircher zur 19. BIM
Gesamte Bandbreite der Berufslandschaft

Drei Messehallen, 360 Aussteller und rund 26.000 Besucher: Die Berufsinfomesse in Offenburg zieht in jedem Jahr die Interessierten aus der Ortenau und darüber hinaus an.
  • Drei Messehallen, 360 Aussteller und rund 26.000 Besucher: Die Berufsinfomesse in Offenburg zieht in jedem Jahr die Interessierten aus der Ortenau und darüber hinaus an.
  • Foto: Messe Offenburg/Tauscher
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Die Berufsinfomesse (BIM) in Offenburg ist eine Erfolgsgeschichte. 2019 findet sie bereits zum 19. Mal statt. Erneut wird die Messe Offenburg am Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, zum Treffpunkt für alle, die sich für das Thema Bildung und Beruf interessieren. "Wir haben vor 19 Jahren klein in der Messehalle 1 angefangen", erinnert sich Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg. Seitdem ist die Messe deutlich gewachsen: Seit einigen Jahren und auch in diesem wieder umfasst das vielseitige Informationsangebot der BIM drei Messehallen.

"Die 360 Aussteller bieten mehr als 2.500 Angebote, die sich rund um das Thema Bildung drehen", erklärt Kircher. Zu finden sind sie erneut in der Oberrheinhalle, der Ortenauhalle sowie der Baden-Arena. "Wir bilden die gesamte Bandbreite der Berufslandschaft ab", stellt Sandra Kircher fest. "Hier erfahren Schulabgänger, welcher Beruf zu ihnen passt, und bekommen die Chance, die Unternehmen, die diese Ausbildung anbieten, auch kennenzulernen." Für alle, die sich gezielt über bestimmte Berufsbilder informieren möchten, empfiehlt Sandra Kircher sich vorab vorzubereiten. "Das Angebot an Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten ist einfach riesig."

Kircher weiß aber ebenfalls, dass viele Schüler den ersten Tag der BIM nutzen, um sich inspirieren zu lassen und so den ein oder anderen Beruf entdecken, der bis zu diesem Zeitpunkt nicht in der Prioritätenliste vorne stand. Der zweite Tag dient dann dazu, oftmals in Begleitung der Eltern, sich intensiver mit einer Karrierechance auseinander zu setzen.

"Die BIM ist auch in diesem Jahr kostenfrei", macht Kircher deutlich. Die Besucher müssen lediglich die Rückseite einer Eintrittskarte ausfüllen, um den Zugang zur größten Bildungsmesse in Südbaden zu erhalten. Nicht nur der Eintritt ist frei, auch für das Parken am Messegelände wird keine Gebühr erhoben. Die Berufsinfomesse ist an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen