"KREA#3" läuft bis zum 15. Juni
Schreibwettbewerb zum Thema Freiheit

Noch bis 15. Juni dauert die Einreichefrist für "KREA#3": Kulturchefin Carmen Lötsch (links) und Bibliotheksleiterin Malena Kimmig freuen sich auf die Beiträge.
  • Noch bis 15. Juni dauert die Einreichefrist für "KREA#3": Kulturchefin Carmen Lötsch (links) und Bibliotheksleiterin Malena Kimmig freuen sich auf die Beiträge.
  • Foto: Christian Kessler/Stadt Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Irgendwann mussten und müssen sie ja wieder mal aufmachen: der Europa Park oder das  Offenburger Freizeitbad. Wer dann einen Gutschein in der Tasche hat, ist gut dran. Zum Beispiel als Gewinner beim dritten Offenburger Schreibwettbewerb "KREA#3". Außerdem winken Einkaufsgutscheine der City-Partner und attraktive Buchpreise. Es geht, wie könnte es in der Freiheitsstadt Offenburg anders sein, um das Thema „persönliche Freiheit“.

„Schon jetzt liegen zahlreiche Beiträge vor“, sagt Malena Kimmig, Leiterin der ausrichtenden Stadtbibliothek. Noch aber sind gut zwei Wochen Zeit. Die Einreichungsfrist endet am 15. Juni. „Bis dahin werden sicherlich noch viele Menschen ihre Erfahrungen mit den Einschränkungen während der Corona-Krise zu Papier bringen.“

Preisverleihung im September

Die Preisverleihung wird im September stattfinden. „Wir hoffen, dass bis dahin wieder viele Menschen teilnehmen können“, meint Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur.

Damit alle eine Chance haben, gibt es verschiedene Kategorien. Kinder im Grundschulalter dürfen ihre Erfahrung mit „Schule zu Hause“ schildern. „Alles ist anders als sonst. Du lernst zu Hause. Du spielst zu Hause. Wie geht es dir dabei? Wer hilft dir? Schreibe einen Brief an jemanden, den du zurzeit nicht treffen kannst. Zum Beispiel an deine Großeltern oder an eine liebe Tante oder einen Freund. Du kannst auch an uns schreiben. Erzähle, wie es dir ergeht.“

Schulfrei und doch nicht

„Schulfrei und doch nicht frei“ ist das Thema für die Klassen 1 bis 9. „Lass uns an deinen Gedanken zur Schulschließung teilhaben. Du kannst dir ein Märchen dazu ausdenken, eine Fabel, einen Zeitungsbericht, eine Tagebuchseite oder einen Brief. Du hast noch eine bessere Idee? Kein Problem“, heißt es im Ausschreibungstext.

Top-aktuell und politisch brisant das Thema für die Klassen 10 bis 13, für Auszubildende und Freiwilligendienstleistende: Freiheitsrechte einschränken! „Unser Staat darf die demokratischen Grundrechte nur im Ausnahmefall einschränken. Das Infektionsschutzgesetz bietet eine solche Ausnahme. Deine Kurzgeschichte befasst sich im weitesten Sinne mit diesem Thema. Du kannst das politisch erörtern, du kannst eine Fiktion schreiben oder erzählen, wie du persönlich diese Einschränkung erlebst. Deiner Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt“, so die Aufgabe.

Europa und die Grenzschließungen

Erwachsene sind aufgerufen, die internationalen Aspekte zu beleuchten: Europa, Corona, Grenzschließungen. „Noch vor wenigen Wochen hielten wir das nicht für möglich: Europa schließt die Außen- und sogar die Binnengrenzen. Was bedeutet das für die Zukunft? Wie demokratiefähig werden wir nach Corona sein? Schauen Sie in der Geschichte zurück oder nach vorne. Legen Sie Ihre Gedanken in einer Kurzgeschichte nieder.“

Eine eigene Kategorie gibt es für Menschen mit Kriegs- und/oder Fluchterfahrung: „Erinnerungen werden wach. Plötzlich ist das Leben ganz anders. Ausgangssperren werden ebenso diskutiert wie Lebensmittelkarten. Wenn bei Ihnen Erinnerungen wach werden, dann erzählen Sie uns doch davon. Ob Sie Ihre Gedanken in einem Brief verarbeiten, einem Kommentar oder einer fiktiven Geschichte, das entscheiden Sie.“

Die Beiträge sollen nicht länger als vier Seiten (12.000 Zeichen) sein und als PDF mit folgender Adressierung: 
Betreff: „Teilnahme Kreativ-Wettbewerb 3“
an E-Mail: info@stadtbibliothek-offenburg.de
eingeschickt werden.

Wer nicht über die technischen Voraussetzungen verfügt, kann seinen Beitrag auch handschriftlich verfassen und direkt bei der Bibliothek abgeben oder einsenden. Die Anschrift lautet: Stadtbibliothek Offenburg, Teilnahme Kreativ-Wettbewerb 3, Weingartenstraße 32/34, 77654 Offenburg.

Weitere Infos zu Teilnahmebedingungen, Urheberrechten und Datenschutz gibt es hier.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen