Malena Kimmig

Beiträge zum Thema Malena Kimmig

Lokales
Ab 21. Juli kehrt ein weiteres Stück Normalität in die Stadtbibliothek ein: Carmen Lötsch (v. l.), Malena Kimmig und Barbara Heer.

Samstags gibt es wieder Lesestoff
Stadtbücherei erweitert Öffnungzeiten

Offenburg (gro). Am 14. März endete der Betrieb der Stadtbibliothek Offenburg abrupt. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Einrichtung quasi von einem auf den anderen Tag schließen. Sämtliche geplante Veranstaltungen wie die Reihe "Wortspiel" fielen aus. "Das waren rund 50 Veranstaltungen", so Carmen Lötsch, Leiterin des Fachbereich Kultur, bei einem Pressegespräch.  Die Leser stiegen in der Zeit des Lockdowns auf die Onleihe um. "Wir haben seit Jahren steigende Zahlen in diesem Bereich", so...

  • Offenburg
  • 16.07.20
Lokales
Noch bis 15. Juni dauert die Einreichefrist für "KREA#3": Kulturchefin Carmen Lötsch (links) und Bibliotheksleiterin Malena Kimmig freuen sich auf die Beiträge.

"KREA#3" läuft bis zum 15. Juni
Schreibwettbewerb zum Thema Freiheit

Offenburg (st). Irgendwann mussten und müssen sie ja wieder mal aufmachen: der Europa Park oder das  Offenburger Freizeitbad. Wer dann einen Gutschein in der Tasche hat, ist gut dran. Zum Beispiel als Gewinner beim dritten Offenburger Schreibwettbewerb "KREA#3". Außerdem winken Einkaufsgutscheine der City-Partner und attraktive Buchpreise. Es geht, wie könnte es in der Freiheitsstadt Offenburg anders sein, um das Thema „persönliche Freiheit“. „Schon jetzt liegen zahlreiche Beiträge vor“, sagt...

  • Offenburg
  • 02.06.20
Lokales
Bibliotheksleiterin Malena Kimmig (l.) und Erwin Drixler, Leiter des Stabs für außergewöhnliche Ereignisse der Stadt Offenburg, sind auf die Öffnung der Stadtbibliothek vorbereitet.

Stadtbibliothek Offenburg öffnet
Frischer Lesestoff ab dem 5. Mai

Offenburg (st). Freudige Aufbruchsstimmung herrscht in der Offenburger Stadtbibliothek. Die Zeiten verwaister Gänge und geschlossener Türen sind bald vorbei. Ab Dienstag, 5. Mai, wird die Stadtbibliothek unter Berücksichtigung der geltenden Richtlinien wieder ihre Türen für alle Lesebegeisterte, Musikfans und Spielefreunde öffnen. Besonders freut sich Bibliothekschefin Malena Kimmig auf ein wiederbelebtes Haus: "Endlich kommen wieder Besucher zu uns! Mit unserem breiten Medienangebot können wir...

  • Offenburg
  • 04.05.20
Lokales
Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur,  (l.) und Malena Kimmig, Leiterin der Stadtbibliothek Offenburg, rufen zur dritten Ausgabe des Offenburger Kreativ-Wettbewerbs "Krea" auf.

"Krea" geht in die dritte Auflage
Aufruf zum Offenburger Kreativ-Wettbewerb

Offenburg (st). Bei der dritten Ausgabe des Offenburger Kreativ-Wettbewerbes „Krea“ steht die Frage „Was bedeutet persönliche Freiheit für mich?“ im Mittelpunkt. Gerade in Coronavirus-Zeiten lässt sich persönlich erleben, was es bedeutet, wenn die eigene Freiheit eingeschränkt wird. Das erlebt jeder ein wenig anders. Die Stadt Offenburg möchte animieren, die eigene Erfahrung in einer Kurzgeschichte oder einem anderen Text zu verarbeiten und schreibt dazu kurzfristig den Kreativ-Wettbewerb...

  • Offenburg
  • 27.03.20
Lokales
Das Lesecafé ist ein Angebot unter vielen in der Offenburger Stadtbibliothek.

Stadtbibliothek Offenburg
Nicht nur ein Ort, um Bücher auszuleihen

Offenburg (gr). Ein E-Piano in einer Mediathek? Und ob – schließlich gehört das gute Stück zu dem rund 120.000 Medien umfassenden Angebot der Offenburger Stadtbibliothek. „Die Bibliothek von heute ist mehr als nur ein Ort, wo man ein Buch ausleiht,“ sagt Leiterin Malena Kimmig, „wir verstehen uns als Treffpunkt für Bildung, als konsumfreier Raum, in dem alle Medien vor Ort kostenlos genutzt werden können." Alle Medien, das sind neben den Musikmedien mit dem E-Piano der Bereich der Sach- und...

  • Offenburg
  • 31.12.18
Lokales
Das Team der Stadtbibliothek auf dem Kulturforum freut sich über das Jubiläum.
3 Bilder

Offenburger Stadtbibliothek seit 20 Jahren Teil des Angebots auf Kulturforums
Ein erweitertes Angebot und verlängerte Öffnungszeiten

Offenburg (djä). Vor zwei Jahrzehnten zog die Stadtbibliothek Offenburg um auf das Ihlenfeldareal. Die neue Raumsituation in dem ehemaligen Kasernengebäude war ein Quantensprung: Statt 650 Quadratmetern am alten Standort in der Hauptstraße konnten nun 3.400 genutzt werden. Die hohen, hellen Räume füllten sich. Eingezogen war man mit 68.000 Medien, heute sind es rund 117.000. Die Entleihzahlen gingen "durch die Decke", wie Bibliotheksleiterin Sibylle Reiff-Michalik die Entwicklung beschreibt....

  • Offenburg
  • 17.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.