Preisträger des Europäischen Übersetzerpreises
Walters Übersetzungen aus dem Englischen

Michael Walter mit Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, rechts, und Kulturchefin Carmen Lötsch
  • Michael Walter mit Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, rechts, und Kulturchefin Carmen Lötsch
  • Foto: Foto: Stadt Offenburg
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Offenburg (st). Nach Polen, Frankreich, Dänemark, Ungarn, Spanien und zuletzt den Niederlanden steht England im Mittelpunkt des Europäischen Übersetzerpreises, den die Stadt Offenburg und die Hubert-Burda-Stiftung alles zwei Jahre vergeben.

Den Hauptpreis über 15.000 Euro erhält Michael Walter, der seit mehr als 30 Jahren herausragende Werke der englischen Literatur – etwa von George Orwell oder Virginia Wolf – ins Deutsche überträgt. der Förderpreis über 5.000 Euro geht an Thomas Mohr. Die Verleihung erfolgt am 6. Mai.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen