18. April 2017, 19:09 Uhr | 0 | 11 Leser

Einbrecher am Ostermontag
Zwei Festnahmen

Offenburg. Am Ostermontag konnten Beamte des Polizeireviers Offenburg zwei Einbrecher dingfest machen. Das Duo konnte durch einen Zeugen beobachtet werden, wie es kurz vor Mitternacht an einem Bekleidungsgeschäft in der Hauptstraße die Glastür aufgeschoben und aus dem Verkaufsraum eine Jacke gestohlen hatte.

Nach dem Anruf eines Zeugen machten sich mehrere Streifen auf die Suche nach zwei flüchtenden Männern. Im Bereich der Unionrampe gerieten die später Festgenommenen ins Visier einer Streife, weil sie sich auffällig schnell von dannen machten und die vorliegende Beschreibung übereinstimmte. Bei der vorläufigen Festnahme beleidigte der jüngere der beiden amtsbekannten Männer zudem die eingesetzten Polizisten mit unzähligen Kraftausdrücken. Weiterhin spuckte der nach eigenen Angaben 22-Jährige in Richtung einer Streifenbesatzung, ohne diese zu treffen.

Das Diebesgut konnte bislang noch nicht sichergestellt werden. Zur Spurensicherung wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen. Nachfolgende Recherchen ergaben, dass der Ältere von der Staatsanwaltschaft zur Festnahme ausgeschrieben war.

Der 38-Jährige wurde zwischenzeitlich in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der jüngere, aus Tunesien stammende Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt. Wegen Fluchtgefahr wurde ein Haftbefehl erlassen.