TENNIS: TC Bad Vilbel hatte gegen die Herren 40 keine Chance
TC Blau Weiß Bohlsbach zum vierten Mal Meister

Bohlsbachs Frank Moser eröffnete mit einem klaren Sieg das einseitige Match gegen Bad Vilbel.
  • Bohlsbachs Frank Moser eröffnete mit einem klaren Sieg das einseitige Match gegen Bad Vilbel.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Offenburg-Bohlsbach (fis). Die Herren 40 des TC Blau Weiß Bohlsbach sicherten sich vorzeitig und souverän den vierten Meistertitel der Tennis Regionalliga Südwest. Im Duell gegen Verfolger TC Bad Vilbel hatten die Bohlsbacher Cracks keine Mühe. Seit Jahren schon sind Jiri Nowak und Co. konkurrenzlos.

Die Hausherren, die in dieser Saison noch kein Einzel abgaben, waren vor heimischem Publikum wieder Herr im Ring. Die Partie war eigentlich schon vor dem ersten Match entschieden. Bad Vilbel war mit fünf Mann angreist und davon waren zwei Akteure verletzt. Deshalb wurden nur drei Einzel gespielt. Damit war der Titel praktisch schon in trockenen Tüchern. Und tatsächlich gelang Frank Moser auf Platz eins ein 6:1 und 6:2 gegen Hehner Bastian und Uhlirach Bohdan siegte mit 6:2 und 6:4 gegen Scheidt Alex. Im dritten Match setzte Markus Hilpert mit einem 6:0 und 3:0 den Deckel drauf auf den Topf. In einem Schaukampf mit David Prinosil, Alexander Waske, Jiri Nowak und Markus Hilpert kamen die Zuschauer auf dem Court in Bohlsbach dennoch auf ihre Kosten. Danach wurde der vierte Titelgewinn ausgiebig gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen