Neues Firmengebäude im Gewerbegebiet Rammersweier eingeweiht
Hiwin will Umsatz von 65 auf 100 Millionen steigern

Repräsentativ und prägend für den Stadteingang an der Moltkestraße ist das neue Hiwin-Gebäude.
2Bilder
  • Repräsentativ und prägend für den Stadteingang an der Moltkestraße ist das neue Hiwin-Gebäude.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Offenburg. Hiwin, der Spezialist für elektromechanische Antriebstechnik, setzt auf Expansion:
Das weltweit agierende Unternehmen mit Sitz in Taiwan und der größten
ausländischen Tochter in Offenburg weihte den Erweiterungsbau im
Gewerbegebiet Rammersweier ein.

Von der Medizintechnik bis zur Photovoltaik, von der Werkzeugmaschine bis zur Automatisierung.
Hiwin-Produkte finden ihren vielfältigen Einsatz im Maschinenbau der
verschiedensten Branchen. „Wir erzeugen und führen Bewegung“, betonte
entsprechend Geschäftsführer Werner Mäurer die Bedeutung seines
Unternehmens. in den Produkten unserer Kunden – weltweit: Mit
Kugelgewindetrieben, Profilschienenführungen, Linearachsen,
Linearmotoren, Antriebsverstärkern und Robotern.

Hiwin in Offenburg entstand durch den Kauf eines Unternehmens mit neun
Mitarbeitern. Heute weist Hiwin einen Umsatz von 65 Millionen Euro und
260 Mitarbeiter aus. „Ihr macht einen großartigen Job“, rief Firmenchef
Eric Chuo den Mitarbeitern zu. Jetzt lautet das Ziel 100 Millionen Euro
Umsatz. Für den bisherigen Weg dankte Mäurer neben den Mitarbeitern und
der Führungsriege in Offenburg auch den zahlreichen und namhaften
Kunden. Für Chuo wird Offenburg wohl das Europa-Zentrum des
taiwanesischen Unternehmens Hiwin.

Autor: st

Repräsentativ und prägend für den Stadteingang an der Moltkestraße ist das neue Hiwin-Gebäude.
Strahlen zur Eröffnung (vordere Reihe v.l.): Julia Mäurer, Hiwin-Prokuristin Mei-Li Liou, Konzern-Chef Eric Chuo, OB Edith Schreiner, Hiwin-Geschäftsführer Werner Mäurer und Präsidentin Enid Tsai.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen