Frisch gebackener Zwiebelkuchen mit Schmand
Einfach immer lecker

Martin Steinel, "Steinels Straußwirtschaft", Ottersweier
  • Martin Steinel, "Steinels Straußwirtschaft", Ottersweier
  • Foto: "Steinels Straußwirtschaft"
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's:
Mürbeteig:

  • 0,5 kg Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 2 kg Zwiebel
  • 250 g Speck
  • 2 Eier
  • Salz
  • Muskat
  • Kümmel (wer es mag)
  • 3 EL Schmand

So geht's: Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und in eine Schüssel geben. Die kalte Butter in kleinen Stücken auf das Mehl geben. Eigelbe, Milch und Salz dazugeben und alles gut miteinander verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend rund ausrollen und in die Springform geben, einen Rand formen.

Für den Belag die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit etwas Fett andünsten und anschließend abkühlen lassen. Den gewürfelten Speck in der Pfanne anbraten. Die Eier mit dem Schmand und Salz, Muskat und Kümmel nach Geschmack verrühren. die abgekühlten Zwiebeln und Speck mit der Eiermasse vermischen und auf den Teig geben. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und den Zwiebelkuchen 40 Minuten backen. Noch leicht warm servieren.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen