Alles zum Thema Glosse

Beiträge zum Thema Glosse

Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Genderneutrale Toiletten

Wie das Länderspiel gegen Serbien am Mittwoch ausging, das ist bekannt. Auch wurde das 1:1 intensiv kommentiert. Was mich aber ebenfalls interessieren würde: Wie wurden eigentlich die neuen genderneutralen Toiletten im Wolfsburger Stadion angenommen? Dritte GeschlechtUm der Vielfalt der geschlechtlichen Identität gerecht zu werden, wird seit 1. Januar niemand mehr in eine männliche oder weibliche Schablone gepresst. Das dritte Geschlecht ist offiziell anerkannt, wie immer es aussieht. Damit...

  • Ortenau
  • 23.03.19
  • 38× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Das Geheimnis der Durchfaller

Er ist sogar schon bei vielen 17-Jährigen heiß begehrt. Und selbst ambitionierte Klimaschützer mögen letztendlich zwar auf ein Auto verzichten, nicht jedoch auf einen Führerschein. Um so schockierender die Schlagzeilen vor einigen Tagen: Mehr als ein Drittel fallen bei der Prüfung erst einmal durch. Das soll ein neuer Rekord sein. Warum die Zahl gestiegen ist, darüber gibt es zwar Vermutungen, wirklich mit Gewissheit kann die Frage aber niemand beantworten. Überhaupt birgt das Phänomen des...

  • Ortenau
  • 15.02.19
  • 92× gelesen
  •  2
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Fallstrick Schulranzen

Es war wirklich toll, das eigene Kind aufwachsen zu sehen. Trotzdem bin ich froh, manche Dinge inzwischen hinter mir gelassen zu haben – beispielsweise den Schulranzenkauf. Das Thema barg schon immer Fallstricke und scheint im Laufe der vergangenen 20 Jahre keineswegs an Brisanz verloren zu haben. Ein gewisser GruppendruckSo haben wohl viele Kinder in der südlichen Ortenau, die dieses Jahr nach den Sommerferien eingeschult werden, jetzt schon ihren Schulranzen. Dies weiß ich aus gut...

  • Ortenau
  • 02.02.19
  • 14× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Work-Life-Balance

Von wegen "schaffe, schaffe, Häusle baue", der moderne Mensch achtet auf die Work-Life-Balance. Schon während des Schreibens höre ich die Gralshüter der deutschen Sprache aufstöhnen. Ja, ich finde es auch bitter, dass Begriffe zunehmend dem Englischen entliehen werden. Wenn ich aber Arbeit-Leben-Gleichgewicht schreibe, versteht keiner, was gemeint ist. Dabei wird der Begriff Work-Life-Balance sowieso unterschiedlichst interpretiert. Alles schön im Gleichgewicht Mir scheint ein Tag gut...

  • Ortenau
  • 19.01.19
  • 30× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Krabbensalat kontra Käse

Selbst wenn es mancher nicht glaubt: Übermorgen schlägt keineswegs nur für Theresa May die Stunde der Wahrheit, sondern für die ganze britische Nation. Für uns Rest-EU-ler ist es ebenfalls nicht ganz bedeutungslos, was das Unterhaus in London in Sachen Brexit beschließen wird. Tatsächlich glaubt kaum jemand daran, dass die britische Regierungschefin am Dienstag eine Mehrheit für ihr EU-Austrittsabkommen finden wird. Weil ihr die bereits vor Weihnachten fehlte, hatte die Premierministerin die...

  • Ortenau
  • 11.01.19
  • 21× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Vom Verzicht und Narreteien

Irgendwie ist es schon närrisch. Erst kaufen wir vor Weihnachten die Geschäfte leer, obwohl wir gar nicht so viel brauchen. Dann essen und trinken wir bis zum Jahreswechsel alles auf, obwohl wir gar nicht so viel Hunger oder Durst haben. Jetzt jammern wir, dass die Waage zu viel anzeigt und üben reuevoll Verzicht. Fasten vor Weihnachten Eigentlich sollte es ja andersherum sein. Ähnlich wie beim Osterfest bereiteten Katholiken sich früher im Advent durch Fasten auf Weihnachten vor. In...

  • Ortenau
  • 05.01.19
  • 15× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Weihnachtliche Traditionen

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Das ist per se nichts Schlechtes. Auf manche Gewohnheiten sind wir sogar regelrecht stolz und zelebrieren diese liebevoll. Dann nennen wir das Tradition oder Brauch. Jetzt, zu Weihnachten, stehen solche hoch im Kurs. Das gilt auch in meiner Familie. SpitzenzerstörerSo ist es ein festes Ritual, alle Jahre wieder eine Christbaumspitze zu zerbrechen. Begründer dieser Tradition ist der Mann, mit dem ich Tisch und Bett, aber nicht die Ungeschicklichkeit beim...

  • Ortenau
  • 21.12.18
  • 35× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Wer hat Angst vor dem bösen Wolf?

Es war einmal ein Wolf. Der wollte wahrscheinlich nur spielen. Deshalb freute er sich, als er einen Mann sah. Es handelte sich dabei um einen Gemeindemitarbeiter, der auf einem Friedhof am Boden kniend einer Arbeit nachging. Friedhofsgärtner gebissen Hunde dürfen nicht einmal an der Leine auf Friedhöfe. Das steht meist auf Schildern unter der Überschrift Friedhofsordnung. Nun stammt der Hund vom Wolf ab. Deshalb muss das Verbot aber nicht automatisch auf diesen übertragbar sein. In jedem...

  • Ortenau
  • 03.12.18
  • 34× gelesen
Panorama
Was es nicht alles für Hunde gibt!

Die Glosse im Guller
Ein Prosit auf das Hundebier

Keine Frage, zum zünftigen Weißwurstfrühstück gehört ein Bier. Und mit kühlem Gerstensaft auf den Lippen schmeckt der Feierabend noch einmal so gut. Als gebürtige Bayerin weiß ich diesen durchaus zu schätzen. Trotzdem wäre mir im Traum nie eingefallen, meinem Hund zu Lebzeiten ein Bier zu kredenzen. Danach natürlich erst recht nicht. Damit wir uns richtig verstehen: Er hatte ein genussreiches Leben, genoss manches Schweineohr und beim Vorbereiten von Vesperbroten fiel immer mal eine...

  • Ortenau
  • 24.11.18
  • 59× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Opfer oder eher Täter?

Ihr Name war Nina und sie rief vom "Umfragezentrum" an. Wo sich das befindet, war nicht rauszubekommen. Denn die Rufnummer war unterdrückt und irgendwie verstand ich Ninas Ausführungen dazu nicht. Das lag vor allem an ihrem Akzent, der zwar zauberhaft, aber doch schwer verständlich war. Zumindest wenn es um ihre Antworten ging. Ihre Fragen zu meiner Person und meinem Einkaufsverhalten waren dagegen recht deutlich und klar. Zweifel an der Seriosität Bevor hier böse Gerüchte aufkommen: Nein,...

  • Ortenau
  • 16.11.18
  • 18× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Subjektives Empfinden

Sie sind wieder unterwegs. Und wie jeden Herbst spalten sie die Menschen in der Ortenau, in Deutschland, ja, ich würde sogar behaupten fast auf der ganzen Welt in zwei Lager, in Freund und Feind. Ausnahmen gibt es vielleicht in der Antarktis, in der Wüste Gobi oder anderen Orten ohne Laubbaumbestand. Dort gibt es natürlich auch keine Verwendung für und somit keinen Streit um Laubbläser. Aber wahrscheinlich haben sie dort andere elektrisch betriebene Radau-Apparate, um ihren Mitmenschen auf die...

  • Ortenau
  • 20.10.18
  • 39× gelesen
  •  2
Panorama

Fußnote
Die Ortenau erobert Paris

Wer schon mal mit dem Train à Grande Vitesse gefahren ist, kann bestätigen: Der Name ist Programm. Wer in Straßburg in den TGV einsteigt, erlebt Hochgeschwindigkeit. Nach der Abfahrt werden außerhalb Straßburgs die Passagiere in die Sitze gedrückt und der Zugführer holt aus der Maschine alles heraus. Mit bis zu 320 Stundenkilometern fliegt man Paris entgegen. Inzwischen kann man aus allen Himmelsrichtungen zum Frühstück in der Hauptstadt sein – und zum Schlafengehen wieder zu Hause. Von Kehl...

  • Ortenau
  • 13.10.18
  • 28× gelesen
Panorama

Die Glosse im Guller
Brauchen Schüler so viele Ferien?

Kaum hat das Schuljahr begonnen, stöhnen Schüler und Lehrer bereits wieder unisono über den Stress, der auf alle zukommt. Es ist schon schlimm, wie alle Jahre wieder im Unterricht die Zeit davon läuft. Da muss ja nicht nur der im Lehrplan vorgeschriebene Stoff durchgenommen und idealerweise verstanden werden. Der mehr oder weniger große Wissenszuwachs wird ja auch noch in Klausuren abgefragt. Schon zu meiner Schulzeit gab es da große Zeitprobleme. Mitunter war die Not so groß, dass sogar an...

  • Ortenau
  • 28.09.18
  • 134× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Vorsicht Blitzer

Das hat sich für die Stadt Offenburg finanziell ja wohl mal richtig gelohnt. Auf der Kinzigbrücke beim Burda Tower wurde geblitzt. Und in nur vier Stunden sollen dort 400 Temposünder überführt worden sein. Also 1,66 Autos pro Minute, was ein wahres Blitzlichtgewitter ausgelöst haben muss. Bevor mir die Oberbürgermeisterin oder andere städtische Respektspersonen mit der aufrichtigen Empörung aller Gerechten die Leviten lesen, hier pflichtschuldig die im Zusammenhang mit Bußgeldern...

  • Ortenau
  • 07.09.18
  • 44× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Rentner und Pensionäre

Es dauert noch genau 15 Jahre, einen Monat, einen Tag und den Rest von heute. Dann habe ich das derzeit offizielle Alter erreicht, in dem ich ohne Abschläge in Rente gehen kann. Das wird das Jahr 2033 sein. Dumm ist nur, dass kein Mensch sagen kann, ob es dann überhaupt noch eine Rente geben wird. Nein, ich will nicht übertreiben. Das ist keineswegs für alle dumm. Beamte mögen mich wegen meiner ungewissen finanziellen Zukunft bedauern, letztendlich können sie sich aber beruhigt...

  • Ortenau
  • 31.08.18
  • 86× gelesen
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller und Umfrage
Ein Hoch auf Widersprüche

Wie ein riesiger Knall erschütterte am Donnerstag eine Nachricht aus der Rubrik gesellschaftsrelevante Themen die Welt: Nächstes Jahr wird die letzte Staffel von "The Big Bang Theory" ausgestrahlt. Das ist die US-Serie über drei schrullige Wissenschaftler und einen nicht weniger spleenigen Ingenieur. Okay, Letzteres war gemein. Aber es färbt eben ab, wenn man regelmäßig im Fernsehen Sheldon über Ingenieure lästern hört. Ja, hier schreibt ein bekennender Fan der Sitcom. Der Mann, der mit mir...

  • Ortenau
  • 24.08.18
  • 55× gelesen
Panorama

Umfrage und Glosse im Guller
Es geht um Facebook

Wie stehen Sie zu Facebook?Wer um Himmels Willen ist James Hooper aus Oldenburg? Der Name sagt mir rein gar nichts. Was aber nicht viel heißen mag. Mein Namensgedächtnis ist lausig und hat mich schon in manch peinliche Situation gebracht. Doch auch Herr Hoopers Gesicht lässt nicht den Hauch einer Erinnerung in mir aufsteigen. Meines Wissens war ich auch noch nie in Oldenburg, wo der Mann wohnt. Vom Alter her könnte es vielleicht passen, trotzdem schließe ich in Vergessenheit geratene...

  • Ortenau
  • 17.08.18
  • 57× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Qualen mit den Zahlen

Ehrenwort, es war kein Trick, um sich vor dem Bezahlen zu drücken. Meine spontane Entscheidung, die Restaurantrechnung der gesamten Familie mit allen Anhängen zu übernehmen, war wirklich ernst gemeint. Und dann stand ich neben einer zunehmend misstrauisch blickenden Servicekraft an der Theke und blickte ratlos auf das kleine elektronische Gerät, das da schon zum zweiten Mal behauptete: falsche Pin. Natürlich hatte ich nicht genug Bargeld dabei. Schließlich kann heutzutage doch überall so...

  • Ortenau
  • 16.06.18
  • 16× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Ausländer und Kriminalität

"Es ist viel schlimmer, wenn man dir alles, als wenn man dir nichts zutraut", so ein Sprichwort. Und das scheint wohl der Fall zu sein, wenn es um Polizeimeldungen geht. Das sind die kleinen Artikel in den Randspalten auf unserer Titelseite. Aufgrund Auswahl und Inhalt werde ich hier als Chefredakteurin vor allem zweier Dinge beschuldigt: Ich verschweige das Ausmaß der Ausländerkriminalität und ich bausche das Ausmaß der Ausländerkriminalität auf. Wenn es um die Berichterstattung der...

  • Ortenau
  • 08.06.18
  • 45× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Ein neuer Mann in meinem Leben

Es gibt einen neuen Mann in meinem Leben. Zuerst schickten wir uns nur Mails. Inzwischen haben wir aber auch schon ein sehr langes Telefonat geführt. Und es wird sicher nicht das letzte gewesen sein. Denn immer öfter zuckt es mich in den Fingern, seine Telefonnummer zu wählen. Oder kennen Sie sich etwa mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung schon richtig aus? Falls ja, dann Gratulation, ich für meinen Teil bin bei Detailfragen immer noch auf den Fachanwalt angewiesen. Tatsächlich habe...

  • Ortenau
  • 04.05.18
  • 48× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Von Blümchen und Banausen

Alle schwärmen in den allerhöchsten Tönen von der tollen Landesgartenschau in Lahr. Und die Eröffnung am Donnerstag muss wirklich aufregend gewesen sein. Ich bin ja jetzt nicht so der gepflegte Gartentyp. Jeder, der unsere Grünfläche hinter dem Haus kennt, weiß, dass dort vor allem das Unkraut gedeiht. Weniger wahrheitsliebende Menschen würden jetzt vielleicht behaupten, sie ließen im Garten der Natur freien Lauf, um Kleinstlebewesen einen Lebensraum zu geben. Tatsächlich aber lümmle ich...

  • Ortenau
  • 13.04.18
  • 22× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Gemeinsame Veranlagung

Es gibt Menschen, bei denen ist es an Silvester Tradition, um Mitternacht zum Finanzamt zu pilgern. Kaum ist der zwölfte Glockenschlag verhallt, liegt ihre Steuererklärung im Briefkasten. In Zeiten von Elster können sie die Daten natürlich auch einfach per Knopfdruck am Computer übermitteln. Während andere beim Countdown schon mal die Sektkorken lockern, kreisen deren Zeigefinger vor Vorfreude zuckend über der Tastatur. Denn sie wissen schon jetzt, der Fiskus wird ihnen 2,36 Euro überweisen....

  • Ortenau
  • 06.04.18
  • 13× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Alte und neue Modesünden

Meine Mutter sagte mir bereits damals, dass es blöd aussah. Mit der für 13-Jährige typischen pubertären Arroganz gegenüber Erziehungsberechtigten glaubte ich es aber besser zu wissen. Das knallrote Knoten-T-Shirt mit Glitzeraufdruck war schwer angesagt. Stolz ließ ich mich darin fotografieren. Wenn ich mir das Bild heute anschaue, muss ich zugeben: Mama, du hattest recht. In dem T-Shirt hätte Ottfried Fischer problemlos Platz gehabt und der überdimensionale Knoten stand unförmig ab. Zumindest...

  • Ortenau
  • 31.03.18
  • 25× gelesen
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Ach, wir arme naive Nutzer!

Eigentlich wirkt der Mark Zuckerberg doch recht sympatisch. Er ist ein 33-jähriger Mann aus gutem Hause, wohl ein braver Ehemann und Vater, der mit seinen Milliarden viel Gutes tut. Und wie zerknirscht er jetzt wirkt. Schon wieder hat das von ihm mitgegründete Facebook Schweinereien mit den Daten seiner Nutzer angestellt. Natürlich findet das der nette Herr Zuckerberg falsch, deshalb hat er sich auch aufrichtig entschuldigt. Aber so leicht will man ihn diesmal nicht davonkommen lassen. Der...

  • Ortenau
  • 23.03.18
  • 32× gelesen
  • 1
  • 2