Fachkräftemangel
Flüchtlingen Einstieg in Pflege erleichtern

Sozialpädagoge Wolfgang Behler, Schulleiter Andreas Heck und Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger (hintere Reihe von links) mit Teilnehmern der Einstiegsqualifizierung.
  • Sozialpädagoge Wolfgang Behler, Schulleiter Andreas Heck und Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger (hintere Reihe von links) mit Teilnehmern der Einstiegsqualifizierung.
  • Foto: Ortenau Klinikum
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Ortenau (st). Der Krankenhausausschuss des Ortenaukreises empfiehlt dem Kreistag, bis einschließlich 2022 ein Projekt des Ortenau Klinikums mit jährlich 50.000 Euro zu finanzieren, mit dem Flüchtlinge für den Einstieg in eine Ausbildung in der Altenpflege oder Gesundheits- und Krankenpflege qualifiziert werden. Einen entsprechenden Empfehlungsbeschluss fasste das Gremium am gestrigen Dienstag einstimmig in seiner Sitzung. Über eine endgültige Finanzierungszusage entscheidet der Kreistag. Mit dem „Projekt Ausbildung für Menschen mit Migrationshintergrund“ hat der Klinikverbund unter der Regie des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe des Ortenau Klinikums in Offenburg 2017 erstmals ein Programm für Flüchtlinge aufgelegt. Eine Finanzierungszusage gab der Kreis bis Ende 2018. Allerdings wurden die Mittel vom Ortenau Klinikum 2017 nicht abgerufen, da die umfangreichen Projektvorbereitungen durch das vorhandene Personal geleistet wurden. Die jährlich 50.000 Euro sollen die Personalkosten für einen zusätzlichen Sozialpädagogen, die Sachkosten sowie eine intensive Sprachförderung der Kursteilnehmer abdecken. Anfang Oktober startete der erste Kurs in Offenburg, der Flüchtlinge für den Einstieg in eine Ausbildung in der Altenpflege oder Gesundheits- und Krankenpflege qualifiziert.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.