Corona-Prämie bewilligt
Für Pflegekräfte am Ortenau-Klinikum und Herzzentrum

Freiburg/Ortenau (rek/st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) bewilligt die so genannte Corona-Sonderprämie für Pflegekräfte auf Intensivstationen in 26 Krankenhäusern im Regierungsbezirk Freiburg. Wie das RP mitteilt, werden die Bewilligungsbescheide in diesen Tagen verschickt. Mitarbeiter von Intensivstationen, die aktuell und in den nächsten Wochen zur Bekämpfung der vierten-Corona-Welle im Einsatz sind, erhalten vom Land Baden-Württemberg eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von jeweils bis zu 1.500 Euro. In der Ortenau erhalten dabei die Pflegekräfte des Ortenau-Klinikums sowie des Herzzentrums in Lahr diese Prämie.

Bis zu 1.500 Euro Prämie

„Diese Corona-Prämie ist ein Zeichen der Wertschätzung und des Dankes für alle, die sich schon seit mehr als einem Jahr tagtäglich und oft bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit auf Intensivstationen um Corona-Patienten kümmern“, erklärte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Angesichts der hohen Anzahl von Ungeimpften auf den Intensivstationen appellierte die Regierungspräsidentin an alle Bürger, die bestehenden Impfangebote zu nutzen und damit zu einer Entlastung der Krankenhäuser beizutragen.

Wie das RP mitteilt, erfolgt die Vergabe der Prämie auf Grundlage eines Kabinettsbeschlusses der Landesregierung. Auf die Krankenhäuser im Regierungsbezirk entfallen dabei insgesamt 2,646 Millionen Euro. Die Förderhöhe ergibt sich aus der Anzahl an Betten, die die Krankenhäuser dem DIVI-Intensivregister des Bundes gemeldet haben. Die Sonderleistung soll von den Krankenhäusern im Einvernehmen mit der Arbeitnehmervertretung an Mitarbeitende auf den Intensivstationen ausbezahlt werden.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen